LG: 2021er-TVs mit automatischer Lautstärke-Anpassung

OLED-, QNED- und NanoCell-Modelle treten mit ALLM, Dolby Atmos, Dolby Vision IQ, eARC und VRR an

0
130

Der südkoreanische Elektronikriese LG hat zur digitalen CES 2021 einige seiner für 2021 geplanten neuen Fernseher näher vorgestellt. Die vergangene Woche angekündigten QNED-Panel-Modelle (siehe PRAD-News LG: QNED-Fernseher mit bis zu 2500 Dimming-Zonen) erscheinen demnach unter der Bezeichnung QNED95 und QNED99. Die neuen OLED-Serien des Herstellers wurden B1, C1 (48 bis 83 Zoll), G1 und Z1 (88 Zoll, 8K) getauft. Auch NanoCell-TVs stehen wieder auf der Agenda und kommen als NANO95 und NANO99 auf den Markt.

LG OLEDZ1 (Bild: LG)
Z1: Neuer OLED-Fernseher mit 8K und 88 Zoll (Bild: LG)

Allen genannten Produkten gemein ist ein neuer Prozessor namens α9 Gen 4 AI, der über KI-basierte Deep-Learning-Algorithmen niedriger auflösende Inhalte verlustarm auf die native Auflösung hochskalieren können soll. Die Funktion „AI Picture Pro“ kann Inhalte detailliert analysieren, dabei zwischen Vorder- und Hintergrundobjekten unterscheiden und jedes Element einzeln optimieren. Das Resultat sollen dreidimensional wirkende Bilder sein. Eine neue Version von „AI Sound Pro“ sorgt derweil für eine virtuelle 5.1.2-Surround-Kulisse und kann die Lautstärke global angleichen, sodass etwa beim Wechsel zwischen Streaming-Apps oder TV-Sendern nicht mehr manuell nachgeregelt werden muss.

Alle LG-Neuheiten unterstützen sowohl ALLM („Auto Low Latency Mode“) als auch eARC. Bisher nur für die OLED-Modelle bestätigt sind zusätzlich FreeSync Premium und G-Sync-kompatibles Adaptive Sync. Mit klassischem VRR („Variable Refresh Rate“) sollen wiederum sämtliche OLED-, QNED- und NANO-Vertreter aufwarten. Als dynamisches HDR-Format scheint Dolby Vision IQ wie im Vorjahr erneut mit von der Partie zu sein. Darüber hinaus ist mit Dolby-Atmos-kompatiblen internen Soundsystemen und dem neuen webOS 6.0 zu rechnen. Letzteres verspricht einen neu gestalteten Startbildschirm, eine vereinfachte Suchfunktion und eine bessere Performance.

LG OLED 48CX8LC
(3 Kundenrezensionen)
Preis: 1.439,99 €
Bei Amazon ansehen *

Erscheinungstermine, Verkaufspreise und genauere Eckdaten stehen zu den neuen LG-Fernsehern noch aus.

[LG at CES2021] Life is ON News(part 2) - LG OLED TV & LG QNED

Video abspielen: Das Video wird von YouTube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google. Sobald das Video abgespielt wird, werden Cookies von Dritten gesetzt, womit Sie sich einverstanden erklären.

LG at CES 2021: OLED und QNED im Blickpunkt

Weiterführende Links zum Thema

PRAD Deals des Tages

Fernseher-Suche – finden Sie das perfekte TV-Gerät nach Ihren Vorgaben

Fernseher-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Fernseher-Bestseller bei Amazon *

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!