LG: Flachster LCD TV vorgestellt

0
18

Früher einmal waren es Atribute wie „Der Schnellste“ oder „Der Größte“, heute ist der Dünnste das Maß der Dinge. Nach Jahren, in denen es den Herstellern von LCD- und Plasma-TVs nur darum ging, das Gerät mit der größten Bilddiagonale zu haben, geht es heute vielmehr um die flachsten Displays.

Der flachste LCD TV weltweit kommt von LG. (Foto: LG)

Irgendwie ist dies ja auch verständlich, wer will schon einen riesigen aber Tonnen schweren Fernseher an der Wand hängen haben. Der Schlankheitswahn hat die TV-Hersteller schon vor einiger Zeit erreicht. In unzähligen Pressemitteilungen überbieten sich die Hersteller mit dünnen, noch dünneren und den dünnsten Displays.

Das weltweit Dünnste hat jetzt laut eigener Aussage der Elektronikhersteller LG. Die LCD-TVs sind gerade mal 5,9 Millimeter (0,23 Inch) dick. Möglich wird das dank der Light Guide Sheet-Technologie, die nur halb so dick ist, wie die herkömmliche Light Guite Plates-Technologie.

Das dünnste LCD-TV der Welt gibt es in 42- und 47-Zoll. Beide Geräte bringen natürlich die üblichen 1080p (Full HD) Auflösung. Mit 110 Watt für den 42 Zoll und 130 Watt für den großen 47 Zoll sind sie in punkto Energiebedarf sehr genügsam. Das Gewicht halbiert sich ebenfalls um die Hälfte auf 6,1 bzw. 7,3 Kilogramm. Ob es die Displays irgendwann im Handel geben wird, ist unbekannt.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen