Media Receiver von T-Home Entertainment fehlerhaft?

0
14

Gemäß MVregio News haben die T-Home Media Receiver 300 und 301 anscheinend Kompatibilitätsprobleme mit einigen Flachbildschirmen. Dadurch wird der Datenaustausch zwischnen den HDMI-Schnittstellen beider Geräte verhindert.

Das Problem führt dazu, dass der Media Receiver permanent abstürzt und neu gebootet wird. Einzig eine analoge Verbindung über die AV-Schnittstelle behebt das Problem. Allerdings führt dies zu Qualitätseinbußen bei der Bilddarstellung.

Die Pressestelle der Deutschen Telekom in Bonn scheint von dem Problem noch keine Kenntnis zu haben. Allerdings liegt MVregio nach eigenen Angaben eine Mail vor, in der ein Telekom Manger einem TV-Hersteller folgendes bestätigt: „Unsere Techniker setzen derzeit alles daran, das Problem so schnell wie möglich zu beheben. Das Softwareupdate befindet sich demnächst im internen Qualitätsprozess. Ich bitte um Ihr Verständnis, dass wir Ihnen augenblicklich noch keinen genauen Zeitpunkt nennen können.“

Die T-Home Hotline führt ihre Kunden anscheinend bis heute auf den Irrweg, den Fehler bei den TV-Geräten zu suchen. So dient folgender Standardsatz als Hinweis für korrekt arbeitende Geräte: „Unsere T-Home Receiver sind laut Stiftung Warentest einwandfrei.“ Kunden die sich damit nicht zufrieden geben wird anscheinend geraten sich doch ein anderes TV-Gerät zu kaufen.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen