Mit der UHF-Serie präsentiert Samsung nahezu rahmenlose Displays

0
84

Zur wirksamen Platzierung von Werbebotschaften setzen bereits viele Unternehmen auf Smart Signage Displays. Mit der UHF-Serie bringt Samsung neue schlanke Full-HD-Geräte auf den Markt. Die Modelle UH55F-E und UH46F5 eignen sich laut Hersteller insbesondere für große Installationen – Videowalls mit bis zu 5×5 Displays können damit sogar Bilder in UHD-Bildqualität liefern. Der geringe Bild-zu-Bild-Abstand sorgt dabei für ein nahezu nahtloses Bild. Durch die Farbkalibrierung ab Werk kann ein gleichmäßiges Gesamtbild dargestellt werden. Die Displays sind für den 24/7-Einsatz geeignet und können damit rund um die Uhr zur aktiven Kundenansprache genutzt werden.

SAMSUNG UH55F-E (Foto: Samsung)

Mit den neuen Samsung Smart Signage Displays der UHF-Serie können Werbebotschaften auf großformatigen Installationen Tag und Nacht dargestellt werden. Durch das matte, leuchtstarke Display ist die UHF-Serie für den Einsatz in lichtintensiver Umgebung ausgelegt. Die Geräte haben einzeln eine Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Ein UHD-Bild lässt sich via Daisy Chain erreichen. Bis zu 25 Displays (5×5) können über den jeweiligen Display Port zu einer großflächigen Installation zusammengeschaltet werden. Eine zusätzliche Videosplitter-Hardware ist nicht notwendig.

Um Werbebotschaften auf der großflächigen Videowall optimal darstellen zu können und ein gleichmäßiges harmonisches Bild zu liefern, werden die Displays der UHF-Serie gemäß Samsung einzeln kalibriert. So soll sichergestellt werden, dass alle Displays das gleiche Farbspektrum nutzen und die Farbqualität bei den Displays einheitlich ist. Die Smart Signage Geräte geben Inhalte dank einem Helligkeitswert von 700 cd/m² selbst in lichtstarken Umgebungen wieder.

Das UH55F-E Modell mit 55 Zoll hat einen extrem schmalen Rahmen, der den Bild-zu-Bild-Abstand bei Videowalls auf 1,7 Millimeter verringert. So schaffen die Geräte ein nahezu nahtloses Gesamtbild – und setzen dabei selbst sehr kleine Details in Szene. An Signalanschlüsenn stehen zur Verfügung: DVI-D, D-SUB, 2x HDMI, Display Port 1.2, USB, Stereo Mini Jack und IR (In/Out). Die Displays eignen sich besonders für den Einsatz im Retail-Sektor sowie in Unternehmen zur Kunden- und Mitarbeiteransprache.

Das UH46F5 Modell mit 46 Zoll verfügt über eine geringe Bautiefe von nur 4,8 cm. Dank des kompakten Designs lassen sich die Displays einfach in nahezu jede Umgebung integrieren. Zudem sind sie sehr leicht und können in kurzer Zeit sogar von einer Einzelperson installiert werden. Außerdem verfügen die Geräte über integrierte Tragegriffe – somit eignen sich die UH46F5 Displays auch für den Rental-Bereich. An Signalanschlüsenn stehen zur Verfügung: Stereo Mini Jack, DVI-D, D-SUB, DP, 2 x HDMI, USB, RS232C (in/out), RJ45 (in) und IR (in/out).

Das Samsung Videowall-Display UH55F-E mit einer Bildschirmdiagonale von 55 Zoll ist für 8.009,00 EUR (UVP) ab Ende Februar verfügbar. Das neue Samsung Smart Signage Display UH46F5 für Videowalls mit 46 Zoll Bildschirmdiagonale ist ab Mitte Februar für 2.335,00 EUR (UVP) im Handel erhältlich.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen