Mobiler 15,6 Zoll Monitor ASUS MB16AC im Zen-Design (Video)

Mobiler 15,6 Zoll Monitor MB16AC im ASUS-Zen-Design benötigt lediglich ein USB 3.0 oder USB-C Kabel

0
397

Wer viel unterwegs ist, wünscht sich bei einem Notebook maximale Portabilität – am liebsten im Hosentaschen-Format. Doch sobald man mit dem Gerät tatsächlich arbeiten will, werden die winzigen Displays von Ultrabooks doch schnell zum Ärgernis, vor allem wenn mehrere Fenster gleichzeitig benötigt werden.

Mobiler 15,6 Zoll Monitor MB16AC im ASUS-Zen-Design

Video abspielen: Das Video wird von YouTube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google. Sobald das Video abgespielt wird, werden Cookies von Dritten gesetzt, womit Sie sich einverstanden erklären.

Hier springt ASUS mit dem ZenScreen MB16AC in die Bresche. Es handelt sich um einen tragbaren 15,6-Zoll-Bildschirm mit IPS-Panel und Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel) im 16:9-Format. Das Gerät verfügt über eine hybride USB-Typ-C-Schnittstelle, welche sowohl Strom als auch Videosignale übertragen kann, und ist mit jedem Laptop kompatibel, der mit einem USB-Typ-C- oder USB-Typ-A-Anschluss ausgestattet ist.

Mit einem Gewicht von nur 0,8 kg und einer Dicke von lediglich 8 mm ist der ASUS ZenScreen MB16AC nach Angaben des Herstellers der weltweit leichteste und schlankste Full-HD-Bildschirm. Er wird mit einer speziellen faltbaren Schutzhülle geliefert, die gleichzeitig als horizontaler oder vertikaler Ständer genutzt werden kann.

In diesem Video zeigen wir Ihnen, was der kleine mobile Monitor zu bieten hat. Alle Details und die Testergebnisse finden Sie im ausführlichem Testbericht zum ASUS MB16AC.

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

Amazon Blitzangebote

Monitore zu Bestpreisen bei Saturn

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!