NEC erweitert P-Serie um 70-Zoll Public Display

0
29

Mit dem P701 bringt NEC im März 2010 das neue Spitzenmodell ihrer Public Display P-Serie auf den Markt. Das 70-Zoll LC-Display verfügt über ein hochwertiges professionelles Panel für den Langzeiteinsatz. Mit den zahlreichen Features und Erweiterungsoptionen der P-Serie erfüllt das Display sämtliche Anforderungen für anspruchsvolles Digital Signage sowie für Anwendungen in Konferenz- oder Kontrollräumen.

Mit seiner Helligkeit von 600 cd/m2, einem Kontrastverhältnis von 2.000:1 und einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten gibt der Monitor Digital Signage-Inhalte in Full HD Qualität wieder. Damit eignet sich das Gerät ideal für Anwendungen in Retail Signage-Bereichen, Kontrollräumen oder in öffentlichen Gebäuden, bei denen die Größe der Anzeige eine entscheidende Rolle spielt.

Der P701 bietet sämtliche Ausstattungsmerkmale der P-Serie. Dank des integrierten Umgebungslicht-Sensors (Ambient Light Sensor) passt sich die Bildschirmhelligkeit automatisch an wechselnde Lichtverhältnisse an. So verbraucht der Monitor nie mehr Strom als nötig. Das Gerät verfügt über den NEC Option Slot für Erweiterungsmodule wie den Built-in PC oder den Media Player. Damit werden externe Geräte sowie Kabel ersetzt, die Installation vereinfacht und das gesamte Erscheinungsbild verbessert.

Die eingebaute LAN-Schnittstelle ermöglicht die Netzwerkintegration und damit die Fernsteuerung und Kontrolle der Bildschirme mittels der kostenfrei mitgelieferten Steuerungssoftware von NEC Display Solutions. Der P701 kann mit dem NEC Display Wall Calibrator ebenfalls über die Ethernet- oder die RS232-Verbindung kalibriert werden. Zudem bietet er neben den gängigen Schnittstellen eine DisplayPort-Schnittstelle. Diese moderne Anschlussmöglichkeit arbeitet mit kompakten Steckverbindungen für höhere Bandbreiten sowie längere Verbindungskabel.

Der NEC MultiSync P701 ist ab März 2010 in Schwarz oder Silber zum Preis von 13.299,00 Euro (inkl. MWSt.) erhältlich. NEC gewährt drei Jahre Garantie inklusive Hintergrundbeleuchtung.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen