NEC launcht LCD4215 Public Display für Digital Signage Anwendungen

0
130

NEC Display Solutions präsentiert ein weiteres LCD-Display der neuen NEC MultiSync 15er Serie in 42-Zoll. Neben den High-End Public Displays, die für professionelle Anwendungen mit einer Vielzahl von zusätzlichen Features und optionalen Lösungen ausgestattet sind, ergänzt die neue Produkt-Serie das Portfolio um großformatige Standard-Modelle mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis.

Damit ermöglicht der Display-Hersteller Anwendern den kosteneffizienten Übergang von klassischer Werbung wie beispielsweise Poster oder Aufsteller, hin zu Digital Signage Lösungen. Der NEC MultiSync LCD4215 bietet die gewohnt hohe Produktqualität der NEC Public Displays mit einer umfangreichen Grundausstattung an Features. So ist der NEC MultiSync LCD4215 mit einer Vielzahl an Anschlussmöglichkeiten sowie mit Überhitzungsschutz, RS232-Kompatibilität zu bestehenden NEC Public Display Produkten, Tile Matrix Funktion und DVI-Support mit HDCP ausgestattet. Das spezielle S-IPS Panel garantiert hohe Zuverlässigkeit und Langlebigkeit.

NEC MultiSync LCD4215 (Foto: NEC)

Der NEC MultiSync LCD4215 kommt ohne Features wie den Option Slot für Built-in PC oder CAT 5 System aus, den man aus der NEC MultiSync 20er Serie kennt, verzichtet aber nicht auf eine komplette Grundausstattung und die hohe Produktqualität, die von einem NEC Public Display erwartet wird. So gehören sämtliche Videoeingänge wie Komponten, Composite und S-Video neben den PC-Eingängen DVI und D-Sub zur Grundausstattung.

HD-Video-Material kann aufgrund digitaler DVI-Schnittstelle mit HDCP in ausgezeichneter Qualität wiedergegeben werden. Zudem offeriert der NEC MultiSync LCD4215 RS232-Kompatibilität mit den bestehenden NEC Public Displays. Das verbaute Panel zeichnet sich durch hohe Zuverlässigkeit und Langlebigkeit aus und unterscheidet sich dadurch wesentlich von LCD-Panel aus dem TV Bereich.

Verlässlichen Überhitzungsschutz garantiert der NEC MultiSync LCD4215 mit Hilfe von integrierten Wärmesensoren, die die Innentemperatur des LCD Public Displays messen. Die Temperatursensoren können dabei jederzeit über das On Screen-Menü überprüft werden. Bei einer Überschreitung des definierten Maximalwertes schaltet sich ein eingebauter Lüfter automatisch ein und sorgt für Kühlung. Dies garantiert den reibungslosen Betrieb sowie eine lange Lebensdauer des Gerätes.

Der neue NEC MultiSync LCD4215 wird ab Oktober 2008 im Handel zu einem Preis von 1.499,00 Euro (inkl. MwSt.) in schwarz verfügbar sein. NEC Display Solutions Europe gewährt für das LCD Public Display drei Jahre Garantie, die auch die Hintergrundbeleuchtung einschließt.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen