NEC PE456USL: Kurzdistanz-Laserbeamer mit 4500 Lumen

Das LCD-Modell löst nativ mit 1920 x 1200 Pixeln auf, kann optional mit WLAN ausgestattet werden und bringt eine Trapezkorrektur mit

Sharp NEC Display Solutions hat mit dem PE456USL einen neuen Einstiegsprojektor für den Business-Bereich vorgestellt. Es handelt sich um ein LCD-basiertes Gerät mit 4500 Lumen starker Laserlichtquelle, die eine Lebensdauer von 20 000 Stunden (Normal) bzw. 30 000 Stunden (Eco) verspricht und nativ mit 1920 x 1200 Bildpunkten (WUXGA) bei bis zu 85 Hz auflöst. Per Upscaling können Inhalte auch in 4K (3840 x 2160 Pixel) bei maximal 30 Hz wiedergegeben werden.

NEC NP-PE456USL (Bild: Sharp NEC Display Solutions)
PE456USL: Business-Laserbeamer mit 4500 Lumen (Bild: Sharp NEC Display Solutions)

Das Kontrastverhältnis des Beamers wird auf 3 000 000:1 beziffert, die Leistungsaufnahme auf 352 Watt und die Betriebslautstärke auf 27 dB (Eco) bzw. 37 dB (Normal). Zur Ausstattung gehören darüber hinaus AMX- und Crestron-Kompatibilität, 16 Watt starke Lautsprecher, eine Fernbedienung sowie eine horizontale und vertikale Trapezkorrektur. Anschlussseitig kann unter anderem auf HDMI 1.4b, RJ-45, VGA, USB, einen Audio-Ausgang und einen Audio-Eingang zurückgegriffen werden. Auf Wunsch ist ein WLAN-Modul nachrüstbar.

Der NEC NP-PE456USL richtet sich an Unternehmen, Museen und Bildungseinrichtungen, kann Diagonalen von 55 bis 130 Zoll aus 51,7 bis 126,8 cm Abstand zur (Lein-)Wand projizieren und wiegt 8,1 kg. Über die Software NaViset Administrator 2 ist es möglich, den Kurzdistanzprojektor fernzuwarten. Das Produkt erscheint in Kürze für 2.579 US-Dollar auf dem US-Markt und kommt dort (nach Registrierung) mit fünf Jahren Garantie. Ob auch eine Veröffentlichung in Europa bzw. Deutschland geplant ist, versuchen wir derzeit beim Hersteller in Erfahrung zu bringen.

(Originalmeldung vom 28.06.2022, 13:00 Uhr)

Update (30.06.2022, 10:54 Uhr)

Sharp NEC Display Solutions Europe teilte uns auf Nachfrage mit, dass es keine europäischen Veröffentlichungspläne für den PE456USL gebe.

NEC PE455WL Projector, 60004913
(1 Kundenrezensionen)
Preis: 1.222,59 €
(Stand von: 18.08.2022 07:40 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)

Preis inkl. MwSt., ggfs. zzgl. Versandkosten
Bei Amazon ansehen *
(* = Affiliate-Link) Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Spezifikationen des NEC NP-PE456USL

Projektionstechnik LCD
Auflösung 1920 x 1200 Pixel (WUXGA)
Bildwiederholrate 85 Hz
Farbtiefe k. A.
Lichtquelle Laser
Helligkeit 4500 Lumen
Kontrastverhältnis 3 000 000:1
Betriebslautstärke 27 dB (Eco) bzw. 37 dB (Normal)
Leistungsaufnahme 352 Watt
Projektionsabstand 51,7 bis 126,8 cm
Projektionsgröße 55 bis 130 Zoll
Trapezkorrektur Ja, vertikal und horizontal
Lens-Shift Nein
3D-Unterstützung Nein
HDR-Unterstützung Nein
Schnittstellen (u. a.) HDMI 1.4b, RJ-45, VGA, USB, Audio-Ausgang, Audio-Eingang, optionales WLAN
Herstellergarantie Fünf Jahre (nach Registrierung)
Sonstiges 16 Watt starke Lautsprecher
Fernbedienung
NaViset Administrator 2

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Beamer/Projektoren

Top-10-Bestenlisten

Beamer-Suche – finden Sie den perfekten Projektor nach Ihren Vorgaben

Beamer-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Beamer Deals des Tages

Allgemeiner Hinweis

Ausstattung und Eckdaten von neuen Produkten können vorläufig oder fehlerhaft sein und sich bis zum offiziellen Erscheinen noch (teils massiv) ändern. Das gilt für offizielle Datenblätter und Produktseiten genauso wie für Details aus inoffiziellen Quellen. PRAD versucht ein Auge auf Änderungen zu haben und in Form von Nachträgen darüber zu berichten. Entsprechende sachdienliche Hinweise aus Leserkreisen sind immer gern gesehen und werden dankbar angenommen.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es
Daniel Boll

… treibt den PRAD-Texten als Lektor die Fehler aus und kümmert sich außerdem um News sowie Top-10-Artikel. Seit 2015 gehört er zum Team und findet nach wie vor, dass ein flüssiger Schreibstil wichtig zum Verstehen komplexer Inhalte ist.

Interessante Themen

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!