NEC präsentiert zwei neue 55-Zoll-Displays mit S-IPS Panel

0
33

NEC bringt zwei neue Displays für 24/7-Videowand-Installationen auf den Markt: Die 55-Zöller MultiSync X555UNS und MultiSync X555UNV eignen sich für Anwendungen in den Bereichen Retail und Digital-out-of-Home, in denen die visuelle Erfahrung besonderen Einfluss auf die Kundenbindung und die Geschäftsergebnisse hat.

NEC X555UNS (Bild: NEC)

Die zwei Modelle verfügen über eine Rahmenbreite von nur 3,5 mm. Die S-IPS Panels gewährleisten eine professionelle Bildqualität und zuverlässige Farbwiedergabe mit großem Betrachtungswinkel sowohl im Hoch- als auch Querformat. Die neue Paneltechnologie eignet sich vor allem für Installationen in den Branchen Retail, Rundfunk und Transport.

Die Videowand-Displays X555UNS und X555UNV sind mit Local Backlight Dimming ausgestattet. Diese spezielle Hintergrundbeleuchtung passt sich dynamisch an die angezeigten Inhalte an. Dunklere Bildbereiche werden von einem Helligkeitsregler gesteuert, helle Inhalte nutzen die Hintergrundbeleuchtung für volle Leistungsfähigkeit. Letztlich profitiert der Anwender von höheren Kontrastverhältnissen und einer lebendigeren Gesamtperformance.

Dank verschiedener Funktionen lassen sich die Displays einfach installieren und verwalten und garantieren so gleichbleibende Leistung auch im 24/7-Einsatz. Der integrierte NFC-Sensor unterstützt die unkomplizierte Installation und reduziert den Wartungsaufwand erheblich. Beide Displays gewährleisten zudem Energieeffizienz und Zuverlässigkeit im Dauerbetrieb. Die LED-Hintergrundbeleuchtung zeichnet sich durch niedrigen Stromverbrauch und lange Lebensdauer aus. Die Modelle verfügen über das Wärmemanagement von NEC, einschließlich automatisierter Überwachung und Lüftersteuerung für zuverlässigen Betrieb. Die OPS-Slot-Technologie ermöglicht es Kunden, die Displays jederzeit zu erweitern ohne die Notwendigkeit externer Kabel oder Geräte.

Der MultiSync X555UNS ist ab November 2015 für etwa 6.800 Euro verfügbar. Der MultiSync X555UNV kommt im Dezember 2015 auf den Markt.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen