Neue Toshiba Satellite C50-, C70-, C75 und L70-Modelle mit Windows 8.1

0
29

Die Toshiba Europe GmbH hat ihre Satellite C50(D)-, C70(D)-, C75- und L70-Serie um weitere Notebooks mit dem aktuellen Betriebssystem Windows 8.1 von Microsoft ergänzt. Alle Geräte profitieren damit von einer optimierten Benutzeroberfläche. Die 15,6 Zoll (39,6 cm) Modelle der Satellite C50-Serie und die 17,3 (43,9 cm) Zoll Modelle der C70/C75 Serie richten sich an preisbewusste Anwender, die ein zuverlässiges Notebook mit gutem Preis-/Leistungs-Verhältnis suchen. Die Geräte mit 17,3 Zoll großem Bildschirm eignen sich auch als Desktop-Ersatz. Kunden, die eine hochwertige Multimedia-Ausstattung für beste Unterhaltung suchen, bietet Toshiba seine neuen Satellite L70-Notebooks an. Je nach Anforderung kann sich der Anwender zwischen Modellen mit Intel oder AMD Prozessortechnologie sowie mit integrierter oder diskreter Grafik entscheiden. Zudem hat er die Wahl zwischen glänzendem oder mattem Display und zwischen verschiedenen Speicher- sowie Festplattengrößen.

Toshiba C70-Serie (Bild: Toshiba)

Satellite C50: Allround-Geräte mit mattem Display

Bei den neuen Toshiba Notebooks mit 15,6 Zoll (39,6 cm) großem Bildschirm handelt es sich um Consumer-Notebooks für alltägliche Anwendungen. Die Modelle Satellite C50-A-1DL, Satellite C50-A-1DW und Satellite C50-A-1FT sind mit Intel Core i3-3110M Prozessoren sowie entspiegelten HD-Displays ausgestattet. Da der matte Bildschirm Spiegeleffekte reduziert, wenn eine Lichtquelle von oben oder hinten auf das Notebook trifft, werden Arbeiten und Videogenuss im Freien oder bei künstlichem Licht erheblich angenehmer. Der Satellite C50-A-1FT bietet zudem einen dedizierten NVIDIA GeForce GT740M Grafikchip mit 2 GB Grafikspeicher und NVIDIA Optimus Technologie. Diese senkt die Energieaufnahme automatisch, sobald grafisch weniger anspruchsvolle Aufgaben anfallen, und steigert so die Akkulaufzeit der Geräte. Ergänzt wird die Riege der neuen Satellite C50-Notebooks durch das Modell C50D-A-130 mit TruBrite Display und einem aktuellen AMD Quad-Core A6-5200 Accelerated Processor mit AMD Radeon HD 8400 Grafik, der für entsprechende Leistung und lange Akkulaufzeit bei alltäglichen PC-Aufgaben sorgt.

Satellite C70/C70D/C75: Desktop-Ersatz mit voller Ausstattung

Die neuen Satellite C70/C70D/C75-Modelle sind umfassend ausgestattet und bieten ein 17,3 Zoll (43,9 cm) TruBrite HD+ Display. Die praktische Split-Screen-Funktion ermöglicht individuelle Bildschirmaufteilungen und sorgt so für einen besseren Überblick auf dem Desktop. Drei neue Modellvarianten (Satellite C70-A-15G, C70-A-15K, C75-A-14F) kommen mit einem Intel Core i3-3110M Prozessor auf den Markt, im Satellite C70-A-157 ist ein Intel Pentium 2020M Prozessor verbaut, im Satellite C70D-A-11D steckt eine schnelle AMD Quad-Core A6-5200 APU. Diese unterstützen auch eine auf Gesten basierende Steuerung des Systems. Die üblichen Windows 8 Gesten werden von der Webcam erkannt, so dass das System ohne Berührung gesteuert werden kann. In Kombination mit bis zu 1 TB Festplattengröße (Satellite C70-A-157) und bis zu 8 GB Arbeitsspeicher (Satellite C70-A-157) eignen sich die Notebooks ideal als Desktop-Ersatz für Zuhause. Toshiba stattet die neuen Satellite C70/C70D/C75-Notebooks zudem mit USB 2.0- und USB 3.0-Anschlüssen, HDMI-Ausgang, Multi-Kartenleser, Bluetooth 4.0 (Satellite C75D-A-10D) sowie mit DTS Sound Klangoptimierung aus.

Satellite L70: Leistungsstark für ungetrübten Multimedia-Genuss

Dank ihrer hochwertigen Multimedia-Ausstattung und des großflächigen 17,3 Zoll (43,9 cm)-Displays sollen die beiden neuen Satellite L70-Notebooks insbesondere für Entertainment-Anwendungen prädestiniert sein. Der Satellite L70-A-12W bietet HD+-Auflösung, der Satellite L70-A-146 stellt Filme, Fotos oder Online-Videos in Full-HD dar. Beide Geräte arbeiten mit leistungsfähigen Intel Core i7-4700MQ Prozessoren der vierten Generation sowie mit dedizierten NVIDIA GeForce GT740M Grafikchips inklusive 2 GB Grafikspeicher und NVIDIA Optimus Technologie für längere Akkulaufzeit. Eingebaute Stereolautsprecher soregn in Kombination mit der DTS Sound Software für den Sound. Bedienen lassen sich die L70-Modelle bequem per Gestensteuerung. Zudem stattet Toshiba die Satellite L70-Modelle mit der praktischen Sleep-and-Charge-Funktion aus, die das Aufladen von USB-Geräten auch dann ermöglicht, wenn das Notebook ausgeschaltet ist. Eine USB 3.0-Schnittstelle ermöglicht schnelle Datentransfers; über den RGB- oder HDMI Ausgang lässt sich das Notebook bequem mit dem Fernseher verbinden, um Filme oder Fotos auf einem noch größeren Bildschirm zu betrachten.

Alle neuen Satellite C50(D)-, C70(D)-, C75- und L70-Modelle sind ab sofort in Deutschland verfügbar.

Modelle und Preise (jeweils UVP inkl. MwSt.):

Satellite C50-A-1DL: 549 Euro

Satellite C50-A-1DW: 549 Euro

Satellite C50-A-1FT: 599 Euro

Satellite C50D-A-130: 499 Euro

Satellite C70D-A-11D: 499 Euro

Satellite C70-A-15G: 549 Euro

Satellite C70-A-15K: 549 Euro

Satellite C70-A-157: 599 Euro

Satellite C75-A-14F: 599 Euro

Satellite L70-A-12W: 949 Euro

Satellite L70-A-146: 949 Euro

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen