Neue Toshiba Satellite C70(D)-Notebooks für preisbewusste Anwender

0
17

Toshiba hat ihre Satellite C70-Serie um zwei Notebooks mit dem aktuellen Betriebssystem Windows 8.1 von Microsoft erweitert. Beide Geräte sind umfassend ausgestattet und bieten ein glänzendes 17,3 Zoll (43,9 cm) HD+ Display. Sie sollen sich als Desktop-Ersatz eignen und richten sich an preisbewusste Anwender. Das Satellite C70-A-15U bietet einen Intel Core i3-3110M Prozessor der dritten Generation und eine 500 GB große Festplatte, im Satellite C70D-A-11C sind eine AMD A6-5200 Quadcore CPU und eine Festplatte mit 750 GB Speicherkapazität verbaut.

Toshiba Satellite C70(D)-Notebooks (Bild: Toshiba)

Die Einbindung der DTS Studio Sound Technologie soll ein klares, sattes Klangerlebnis ermöglichen und vervollständigt das Multimedia-Paket. Zum besseren Überblick verfügen das Satellite C70-A-15U und das Satellite C70D-A-11C über eine Split Screen-Funktion, die individuelle Bildschirmaufteilungen ermöglicht.

USB 2.0 oder USB 3.0 sorgen für unkomplizierte Verbindungen zu Speichermedien oder anderen Peripheriegeräten. WLAN und Gigabit-LAN ermöglichen schnelle Datentransfers. Über den RGB- oder HDMI-Ausgang lässt sich das Notebook bequem mit dem Fernseher verbinden, um Filme oder Fotos auf einem noch größeren Bildschirm zu betrachten. Und dank integriertem Bluetooth 4.0 sind auch Mobilgeräte bequem drahtlos zu synchronisieren.

Die beiden neuen Notebooks sind ab sofort in Deutschland verfügbar und kosten 549 Euro (Satellite C70D-A-11C) beziehungsweise 599 Euro (Satellite C70-A-15U, jeweils UVP inkl. MwSt.).

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen