Neue Toshiba Windows 8.1 Notebooks: Satellite C70-, C75- und L70-Modelle für Unterhaltung im Großformat

0
10

Rechtzeitig zum offiziellen Start des aktualisierten Microsoft Betriebssystems präsentiert Toshiba neue Notebooks der Serien Satellite C70, C75 und L70, die mit Windows 8.1 ausgeliefert werden. Die Desktop-Ersatz-Geräte verfügen über großflächige 17,3 Zoll (43,9 cm)-Displays, die, je nach Modell, mit einer Full HD bzw. HD+ Auflösung punkten wollen.

Toshiba SATELLITE C75-Serie (Bild: Toshiba)

Eines der neuen Modelle, das mit Windows 8.1 ausgeliefert wird, ist der Satellite C70D-A-11E. Das Notebook kostet 499 Euro (UVP inkl. MwSt.). Der Nutzer profitiert von AMD A6-5200 Quad-Core APU samt Grafikchip und 8 GB Arbeitsspeicher sowie einer 1 TB großen Festplatte. Eine USB 3.0-Schnittstelle ermöglicht schnelle Datentransfers; über den RGB- oder HDMI-Ausgang lässt sich das Notebook bequem mit dem Fernseher verbinden, um Filme oder Fotos auf einem noch größeren Bildschirm zu betrachten.

Mit weiteren Satellite C70- sowie C75-Notebooks steht dem Anwender eine breite Auswahl an 17,3 Zöllern zur Verfügung, die mit Windows 8.1 ausgeliefert werden. Er kann sich zwischen Modellen mit Intel oder AMD Prozessortechnologie sowie mit integrierter oder diskreter Grafik entscheiden. Zudem hat er die Wahl zwischen glänzendem oder mattem Display und zwischen verschiedenen Speicher- sowie Festplattengrößen. Allen Modellen gleich ist die Tastatur mit 10er Nummernblock sowie das Touchpad inklusive Gestensteuerung.

Die drei neuen Satellite L70-Notebooks verfügen über eine hochwertige Multimedia-Ausstattung. Sie arbeiten mit Intel Core i7-4700MQ Prozessoren der vierten Generation sowie mit dedizierten NVIDIA GeForce GT740M Grafikchips inklusive 2 GB Grafikspeicher und NVIDIA Optimus Technologie. Diese senkt die Energieaufnahme automatisch, sobald grafisch weniger anspruchsvolle Aufgaben anfallen, und steigert soll so die Akkulaufzeit der Geräte steigern. Zudem stattet Toshiba die Satellite L70-Modelle mit der Sleep and Charge-Funktion aus, die das Aufladen von USB-Geräten auch dann ermöglicht, wenn das Notebook ausgeschaltet ist.

Die mit Windows 8.1 ausgelieferten Satellite C70-, C75- und L50-Notebooks sind ab 18. Oktober 2013 in Deutschland verfügbar und kosten zwischen 409 und 999 Euro (UVP inkl. MwSt.).

Weiterführende Lioks zur News

Die beliebtesten Notebooks bei Amazon

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen