„Nur“ 65 Zoll: Panasonic TH-65VX300 ist der Mini einer neuen Heimkino-Serie

0
7

Ein von Panasonic neu entwickeltes 3D-Display mit Full-HD-Auflösung spielt seine Stärken auch in der Videobearbeitung und im Design aus. Der professionelle Plasmabildschirm mit 65-Zoll-Bilddiagonale ist das erste Modell der VX300-Reihe, speziell entwickelt für ein herausragendes Seherlebnis im Heimkinobereich. Er gehört zur Produktlinie großformatiger 3D-TVs mit Bilddiagonalen von 85, 103 Zoll und 152 Zoll.

Spezifikationen unbekannt – aktuell Panasonic gibt nur die Video-Fähigkeiten des VX300-Erstlings preis. (Foto: Panasonic)

Laut Hersteller ist der TH-65VX300 ist mit extrem schneller Display-Ansteuerelektronik ausgestattet, die 3D-Content selbst auf derart großen Bildschirmen klar und lebensecht darstellt. Auch die Farbwiedergabe wird durch eine „Professional Quality Engine“ aufgewertet. Die fortschrittliche Ansteuerung des Bildschirms verbessert zudem die Auflösung von Farbverläufen, wodurch der Bildschirm eine sehr viel größere Farbtiefe darstellen kann, vor allem in dunkler Umgebung.

„Mit diesem Display bringen wir eine Technologie auf Profi-Niveau in den Privatanwender-Bereich und ermöglichen damit ein qualitativ überragendes Seherlebnis mit lebensechten 3D-Bildern“, erklärt Eduard Gajdek von Panasonic. Die Funktionsvielfalt und Displaygröße der Bildschirme eröffne zudem Nutzungsmöglichkeiten in anderen Industriezweigen wie in der Video-Nachbearbeitung oder in den Bereichen Design und Simulation.

Anspruchsvolle Cineasten können die Bilddarstellung des VX300-Modell individuell optimieren. Mittels „Colour Gamut“ wählen sie beispielsweise eins von fünf Farbprofilen oder stellen den RGB-Farbraum benutzerspezifisch ein. Diese und weitere Anpassungen wie Gammakurven- und Weißabgleich-Optionen lassen sich als betitelbare persönliche Konfiguration abspeichern.

Für die Video-Nachbearbeitung bietet das Display eine simultane Farbkorrektur – eine in der 3D-Post-Production bevorzugte Methode der Farbanpassung. Der Wave-Form-Monitor stellt die Wellenform des eingehenden Videosignals grafisch dar; eine Funktion, anhand derer die Qualität von Videosignalen beurteilt und optimiert wird. In Echtzeit-3D können Anwender so Videosignale und Videosignal-Differenzen von 3D-Kamera-Einspeisungen kontrollieren.

Der neue Plasma-Bildschirm TH-65VX300ER wird noch im Lauf dieses Jahres erhältlich sein. Informationen darüber, was das Display kosten soll und wann die übrigen Serienvertreter folgen werden, liegen noch nicht vor.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen