Panasonic-Fernseher: UVPs um bis zu 2.000 Euro gesenkt

Insgesamt 24 Geräte des Unternehmens sind nun teils deutlich günstiger

0
2283

Wie 4K Filme meldet, hat der mit Hauptquartier in Japan ansässige Elektronikhersteller Panasonic die unverbindlichen Preisempfehlungen einiger TV-Geräte-Modelle für den deutschen Markt verringert. Das 77 Zoll große OLED-Modell TX-77EZW1004 (4K, HDR10, HDMI 2.0), das jedoch schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, wurde von 9.999 auf 7.999 Euro angepasst. Der deutlich modernere TX-65GZW2004 (65 Zoll, OLED, 4K, HDMI 2.0, Dolby Vision, HDR10+) kostet nur noch 4.199 statt 4.499 Euro.

Panasonic TX-65GZW2004 (Bild: Panasonic)
TX-65GZW2004: 65-Zoll-TV mit 4K, OLED, HDR10+ und Dolby Vision ist eines der vergünstigten Modelle (Bild: Panasonic)

800 Euro Ersparnis winken beim Premium-LCD-Fernseher TX-75FXW785, der über 75 Zoll, 4K-Auflösung, HDR10+-Unterstützung, DVB-Twintuner, vier HDMI-2.0-Schnittstellen und HbbTV-Funktionalität verfügt. Hier ändert sich der UVP von 2.999 auf 2.199 Euro. Auch in niedrigeren Preisregionen gibt es Sparmöglichkeiten: Bei den Serien GXW704 (LCD, 4K, 40 bis 65 Zoll, HDR10+, HDMI 2.0) und GXW904 (LCD, 4K, 43 bis 65 Zoll, Dolby Vision, HDR10+, HDMI 2.0) sind es 50 bis 200 Euro.

Die vollständige Liste der insgesamt 24 von den Preissenkungen betroffenen TV-Modelle ist bei den oben verlinkten Kollegen zu finden. Ein paar Kaufmöglichkeiten gibt es abschließend.



Weiterführende Links zum Thema

Fernseher-Suche – finden Sie das perfekte TV-Gerät nach Ihren Vorgaben

Fernseher-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Fernseher-Bestseller bei Amazon

Fernseher zu Bestpreisen bei Saturn

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

75%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen