Panasonic: Sechs neue Einsteiger LCD-TV zum kleinen Preis

0
90

Mit gleich sechs neuen Modellen von 19 bis 32 Zoll baut Panasonic sein LCD-TV Sortiment deutlich aus. Die Fernseher der Reihen LXD80, LE8 und LED8 eignen sich besonders für den günstigen Einstieg in die Welt der Flachbildschirme. Dank der kleineren Bilddiagonalen und den silbernen und schwarzen Oberflächen passen die Geräte perfekt in jedes noch so kleine Wohnzimmer oder als Zweitgerät in Küche, Kinderzimmer oder Ferienhaus.

Panasonic Viera TX-32LX80F (Bild: Panasonic)

 

TX-32LXD80 und TX-26LXD80

Die beiden neuen VIERA Modelle TX-32LXD80 und TX-26LXD80 lehnen sich durch ihre Bilddiagonale von 80 und 66 Zentimetern und die Klavierlack Hochglanz-Oberfläche bereits äußerlich an den Look der Panasonic LCD-Flagschiffe an. Doch auch im Inneren des Gehäuses überzeugen sie durch viele technische Features zum kleinen Preis. Durch das Kontrastverhältnis von 8.000:1 und die 24p Playback Funktion wird das heimische Wohnzimmer ganz leicht zum Kinosaal.

Für den dazu passenden Klang sorgt das V-Audio Soundsystem. Mittels passiver Radiatortiefton-Lautsprecher entsteht so ein kräftiger, ausdrucksstarker Bass. Gleichzeitig optimiert V-Audio Sound die Wiedergabe in niedrigen bis mittleren Frequenzbereichen. Im Zusammenspiel mit dem Surround Sound (Ambience) ergibt sich daraus ein besonderes Klangerlebnis auf technisch höchstem Niveau.

Praktisch: Einen schnellen und unkomplizierten Anschluss beispielsweise eines HD-Camcorders stellt Panasonic bei dieser Serie mit einem gut zugänglichen HDMI-Anschluss an der Seite sicher. Zwei weitere HDMI-Eingänge und ein PC-Eingang auf der Rückseite machen die Verbindung mit DVD- oder Blu-ray-Playern sowie AV-Receivern und PC problemlos möglich.

Die LXD80-Serie sorgt damit nicht nur für pures Fernsehvergnügen, sondern bietet die Möglichkeit, unterschiedliche Geräte miteinander zu verbinden und diese optimal zu nutzen. Mit dem SDHC-Kartenslot können eigens aufgenommene Bilder auf dem LCD-Fernseher ganz einfach wiedergegeben werden. Doch nicht nur modernste High-Tech-Geräte können angeschlossen werden, sondern auch der „gute alte“ Videorekorder. Dafür sorgen zwei Scart Anschlüsse.

Darüber hinaus ermöglicht der DVB-T-Tuner den Empfang von digitalen Fernseh- und Hörfunkprogrammen und der integrierte elektronische Programmführer (EPG) bietet einen Überblick über die Sendungen der nächsten Tage.

Die LXD80-Serie von Panasonic ist ab Mitte September 2008 im Fachhandel erhältlich.

TX-26LE8

Der VIERA TX-26LE8 ist in Silber und Schwarz erhältlich und bietet durch sein 26 Zoll Panel qualitativ hochwertige Bilder im kompakten Design. Das dynamische Kontrastverhältnis von 3.500:1 soll für eine beeindruckende Bildtiefe sorgen. Zudem versorgen die integrierten Breitbandlautsprecher mit einer Ausgangsleistung von 20 Watt das Wohnzimmer mit optimalem Surround-Sound (Ambience).

Panasonic Viera TX-26LE8 (Bild: Panasonic)

Über den Kabeltuner mit Hyperband lassen sich alle Kabelsender problemlos empfangen und dank der automatischen Sendersortierung mit wenig Aufwand in die gewünschte Reihenfolge bringen. Als ideal für Familien erweist sich auch der für die VIERA Modelle typische Ausschalttimer sowie die Kindersicherung.

Der TX-26LE8 von Panasonic ist ab Mitte September 2008 im Fachhandel erhältlich.

TX-19LED8

Beim TX-19LED8 kommt mit 48 Zentimetern die kleinste Bilddiagonale des VIERA LCD-TV Sortiments zum Einsatz. Damit eignet er sich ideal als Zweitfernseher in Schlaf- oder Kinderzimmer sowie in der Ferienwohnung. Wer auch dort nicht auf Sehvergnügen in höchster Qualität verzichten möchte, wird mit einem dynamischen Kontrastverhältnis von 5.000:1, unterstützt durch 24p Playback und 3D-Colour Management System, bedient.

Zudem ist der TX-19LED8 sowohl im klassischen Schwarz als auch in Silber erhältlich und kommt damit den verschiedenen Geschmäckern entgegen. Besonders vorteilhaft für Zimmer ohne eigenen Kabelanschluss: Der VIERA TX-19LED8 verfügt neben einem Kabeltuner mit Hyperband auch über einen integrierten DVB-T-Tuner für das „Überall“-Fernsehen und der integrierte elektronische Programmführer (EPG) bietet einen Überblick über die Sendungen der nächsten Tage.

Panasonic Viera TX-19LED8 (Bild: Panasonic)

Zwei HDMI-Eingänge und ein PC-Eingang auf der Rückseite machen die Verbindung mit DVD- oder Blu-ray-Playern sowie AV-Receivern und PC problemlos möglich. Doch nicht nur modernste High-Tech-Geräte können mit dem TX-19LED8 verbunden werden, sondern via Scart Anschluss auch der „gute alte“ Videorekorder.

Der TX-19LED8 von Panasonic ist ab Mitte Oktober 2008 im Fachhandel erhältlich.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen