Perceptive Pixel stellt weltgrößtes Multitouch-Display vor

0
32

Auf der Siggraph 2011 in Vancouver hat Perceptive Pixel das mit 82 Zoll weltgrößte Multitouch-Display vorgestellt, das mit projiziert-kapazitiver Technik arbeitet. Normalerweise sind Bildschirme mit Pro-Cap-Technologie, wie die Touch-Variante auch genannt wird, eher als sperrig verschrien – dieses Monster-Display ist jedoch nur sechs Zoll tief.

Nur sechs Zoll beträgt die Bautiefe des 82-Zoll-Multi-Touch-Monitors. (Bild: Perceptive Pixel)

Der Touchscreen besitzt Full-HD-Auflösung, eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hertz und reagiert in weniger als einer Millisekunde auf eine Berührung. Das von Samsung hergestellte LCD-Panel ist mit einem Raster aus hochempfindlichen Sensoren bestückt, das äußerst präzise funktioniert. So soll die Anzahl von Berührungen, die es parallel verarbeiten kann, unbegrenzt sein.

Als Zielgruppe nennt das Unternehmen Grafik- und Animationsprofis, denen berührungsgesteuerte Interaktivität neue Möglichkeiten eröffnet, mit ihren Werken zu interagieren und ihre Arbeiten zu präsentieren. Anwendung soll der Touch-Riese ferner in Zentren kreativer Zusammenarbeit finden, bspw. während Entwurfsprüfungen, in Brainstormings oder in Verkaufspräsentationen von Konzepten.

Das von Jeff Han gegründete Unternehmen hat bereits vor fünf Jahren auf der Siggraph erste touch-fähige Großdisplays auf Basis von Rückprojektionstechnik vorgestellt. Mit dem 82-Zöller feiert die Firma, an der sich Technologiekonzern 3M Ende 2010 mit Investitionen beteiligte, ihr fünfjähriges Gründungsjubiläum.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen