Philips 273E3 – Entertainment auf 27 Zoll

0
112

Mitten hinein ins Entertainment-Jahr 2011 wirft Philips einen neuen großformatigen Großbildschirm: Der reaktionsschnelle 27-Zöller 273E3(LSB) will mit Gaming-Highlights wie Skyrim oder Test Drive Unlimited 2 gefüttert werden und soll das Harry-Potter-Finale großflächig mit Full-HD-Auflösung anzeigen. Eigens mit einem sRGB-Modus ausgestattet, will er ferner das Mittel der Wahl sein, wenn es ums Bearbeiten von Urlaubsbildern geht.

Sehr sparsamer Multimedia-Screen – der Philips 273E3. (Bild: Philips)

Laut Hersteller ist der zur E-Serie zählende 273E3L der passende Monitor für diesen Vergnügungsmarathon. Seine normale Reaktionszeit liegt bei 3,5 Millisekunden, Philips spricht gar von nur einer Millisekunde. Schnelle Spielszenen flimmerfrei darzustellen sollte daher keine Herausforderung für die Monitor-Elektronik sein. Weite Betrachtungswinkel und ein guter Helligkeitswert nutzen sämtlichen Anwendungen – hier bringt das Display Blickwinkelstabilität innerhalb von 178 / 170 Grad und eine Lichtstärke von 300 cd/m[sup]2[/sup] mit.

Das statische Kontrastverhältnis gibt der Hersteller mit 1.200:1 an, im dynamischen Bereich sind es 20.000.000:1. Zu verdanken sind diese guten Werte der Hintergrundbeleuchtung aus weißen LEDs, welche dem Display zu einem verblüffend niedrigen Energieverbrauch verhilft: Gemessen nach der Energy-Star-5.0-Methode konsumiert der TFT nur 19,6 Watt.

Optimale LCD-Bildqualität erreicht der Hersteller durch Features wie SmartResponse, SmartContrast und SmartImage Lite. Letztere vereint exklusive Technologien von Philips, mit der angezeigte Bildinhalte analysiert werden. Anhand der Nutzer-Voreinstellungen verbessert SmartImage Kontrast, Farbsättigung, Schärfe bei Bildern und Videos für optimale Bildqualität – in Echtzeit auf Tastendruck.

Den Monitor ziert eine karbonitschwarze Oberfläche, die nicht nur hervorstehende Tasten unterbrochen wird: Der 273E3L ermöglicht Benutzern individuelle Bild- und Toneinstellungen über berührungsempfindliche Symbole. Dank SmartControl Lite lässt sich die Monitoreinstellung einfach an unterschiedliche Multimedia-Formate anpassen.

Das Gerät ist HDMI-ready, kann also hochwertige Audio- und Videosignale über ein einziges Kabel von einem PC oder anderen AV-Quellen (Set-Top-Boxen, DVD-Player etc.) empfangen. Die einfache Bildformatsteuerung erlaubt einen leichten Wechsel zwischen Breitbild und 4:3-Format. Im Display sind Stereolautsprecher integriert. Der Philips 273E3 ist ab sofort für 339 Euro im Handel erhältlich.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!