Philips 276C8: WQHD-Monitor mit IPS, FreeSync und USB-C

Das mit dem Red Dot Design Award 2018 ausgezeichnete Modell ist bereits erhältlich

0
187

Wer auf der Suche nach einem ultraflachen und fast rahmenlosen Bildschirm ist, sollte einen näheren Blick auf den Philips 276C8 werfen. Das 27-Zoll-Modell löst mit 2560 x 1440 Bildpunkten (WQHD) auf und hat ein blickwinkelstabiles IPS-Panel mit W-LED-Hintergrundbeleuchtung an Bord. Das Kontrastverhältnis beträgt 1000:1, die Helligkeit 350 cd/m² und die Reaktionszeit 4 ms (Grau zu Grau). Bei der Bildwiederholfrequenz sind maximal 75 Hz möglich, was enthusiastische Spieler eher abschrecken dürfte.

Philips 276C8 (Bild: Philips)
276C8: 27-Zoll-Display mit IPS, WQHD, FreeSync und USB-C (Bild: Philips)

Laut Datenblatt deckt das Gerät 131 Prozent des sRGB-Farbraums ab. Flicker-free-Technologie und eine Blaulichtfilterung schonen die Augen auch bei längerer Display-Nutzung. Gegen Tearing in Spielen kann FreeSync eingesetzt werden, das dann aber eben nur bis 75 Hz/fps greift. HDR10-Unterstützung ist vorhanden, aufgrund der oben genannten Leuchtdichte aber sicherlich nicht beeindruckend. HDMI 1.4, HDMI 2.0, 3,5-mm-Klinke und ein USB-C-Anschluss mit 65 Watt Power-Delivery gehören zum Schnittstellenangebot.

Der Philips 276C8 wurde mit dem Red Dot Design Award 2018 ausgezeichnet, hat nach Energy Star 7.0 einen Strombedarf von 21,58 W, misst ohne Standfuß 611 x 362 x 20  mm und kommt auf ein Gewicht von 3,18 kg. Als ergonomische Verstellmöglichkeit steht lediglich eine Neigungsfunktion bereit. Die Marktverfügbarkeit des Monitors ist bereits gegeben. Kostenpunkt (UVP): 369 Euro.

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Monitore

Top-10-Bestenlisten

Monitorsuche – finden Sie das perfekte Display nach Ihren Vorgaben

Monitorvergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Monitor-Bestseller bei Amazon

Amazon Blitzangebote

Monitore zu Bestpreisen bei Saturn

 

 

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen