Philips: Infos zum 19-Zoll-Fernseher für Krankenhäuser (Update)

Ein Chromecast und eine Leseleuchte sind in das Gerät integriert

0
161

(Originalmeldung vom 29.04.2020, 12:10 Uhr) Im vergangenen Februar stellte das niederländische Unternehmen Philips unter anderem einen neuen Bedsite-TV für den Einsatz in Patientenzimmern vor (siehe PRAD-News Philips: 65-Zoll-Fernseher mit integriertem Chromecast), doch war die Infolage dünn. Nun stehen nähere Details zur Neuheit fest. Demnach handelt es sich beim 19HFL5014W um einen 19-Zöller mit LED-Hintergrundbeleuchtung, HD-Auflösung (1366 x 768 Pixel) und 200 cd/m² Helligkeit.

Philips 19HFL5014W (Bild: Philips)
19HFL5014W: 19 Zoll großer Bedside-TV mit integriertem Chromecast (Bild: Philips)

Das Gerät kommt in einem antimikrobiellen Gehäuse und mit gehärtetem, Spritzwasser-geschütztem Frontglas. Zwei 2,5-Watt-Lautsprecher dienen als Klanggeber und unterstützen neben DTS-HD unter anderem Dolby Atmos. Für den Fernsehempfang ist ein Tuner für DVB-T/-T2/-C verbaut. Zur Schnittstellenauswahl zählen HDMI 1.4, RJ-45, RJ-48, USB 2.0 und ein Kopfhörerausgang. Als Betriebssystem ist das stark betagte Android 7.0 installiert, das auf 16 GB Festspeicher liegt. Die Steuerung erfolgt über Touchtasten oder eine Fernbedienung.

Der 3,45 kg schwere Philips 19HFL5014W genehmigt sich in Betrieb 18 Watt, verfügt über einen optionalen Griff an der Unterseite und hat Chromecast-Technologie an Bord. Außerdem geboten wird eine integrierte Leseleuchte mit drei Helligkeitsstufen. Einen Termin und UVP hat der Hersteller noch nicht genannt – wir haken nach. MediaMarkt.de listet den Bedside-TV für 715 Euro und eine Verfügbarkeit ab Anfang Mai.

Nachtrag (30.04.2020, 11:42 Uhr): Philips teilte uns mit, dass der 19HFL5014W einen UVP von 595 Euro hat.

Weiterführende Links zum Thema

Fernseher-Suche – finden Sie das perfekte TV-Gerät nach Ihren Vorgaben

Fernseher-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Fernseher-Bestseller bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!