Acer X1527i: Full-HD-Projektor mit 4000 ANSI-Lumen

Günstiges Einstiegsgerät bringt 120 Hz und 3D-Unterstützung mit

0
369

Acer bringt mit dem X1527i bald einen neuen DLP-Beamer in den Handel, der auf Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel), bis zu 4000 ANSI-Lumen und ein Kontrastverhältnis von 10 000:1 setzt. ColorBoost3D und ColorSafe II optimieren die Farbdarstellung, DynamicBlack den Schwarzwert. Ein Blaulichtfilter ist außerdem an Bord und schont die Augen selbst bei längeren Sessions. Die maximale Bildwiederholrate des Geräts beträgt 120 Hz, wobei auch 3D-Unterstützung an Bord ist.

Acer X1527i (Bild: Acer)
X1527i: Full-HD-Beamer mit 4000 ANSI-Lumen (Bild: Acer)

Die Neuheit kann bis zu 301 Zoll projizieren, verfügt über eine vertikale Trapezkorrektur und hat einen 1,1-fachen optischen Zoom an Bord. Die Lebensdauer der eingesetzten 250-Watt-Lampe wird je nach Betriebsmodus mit 4000 bis 12 000 Stunden beziffert. Ein integrierter Mono-Lautsprecher mit 3 Watt dient auf Wunsch als Klanggeber. Zum Schnittstellenangebot gehören HDMI, USB, VGA, Composite und Audio. Eine Deckenmontage des Beamers ist möglich.

Der Acer X1527i genehmigt sich in Betrieb 290 Watt, wiegt 2,9 kg und soll in Kürze für 599 Euro (UVP) im Handel erhältlich sein. Im Lieferumfang befindet sich eine Fernbedienung. Ein vergleichbares und ebenfalls günstiges Konkurrenzmodell ist der ViewSonic PG706HD, der nachfolgend bestellt werden kann.

Weiterführende Links zum Thema

Kaufberatung Beamer/Projektoren

Top-10-Bestenlisten

Beamer-Suche – finden Sie den perfekten Projektor nach Ihren Vorgaben

Beamer-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Projektor-Bestseller bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!