PMA: Markt für Pico-Projektoren verzweifacht sich 2010

0
4

Laut einer Meldung der Digitimes wächst der Weltmarkt für Pico-Projektoren in diesem Jahr voraussichtlich auf 750.000 Geräte an. Unter Berufung auf eine Untersuchung des Marktforschungsinstituts Pacific Media Associates (PMA) schreibt der Branchendienst weiter, dass sich die Stückzahlen damit im Vergleich zu 2009 mehr als verdoppelt hätten.

Der PocketCinema V50 ist einer der Kleinstprojektoren, die einen Spitzenwert von 50 ANSI-Lumen Helligkeit schaffen. (Foto: Aiptek)

„Bereits unsere letztjährige Studie verschaffte uns einen einzigartigen Einblick in den Wachstumsmarkt der tragbaren Kleinst-Beamer“, sagte PMA-Chef William Coggshall. „So hatten die Umfrageteilnehmer von 2009 beispielsweise ausgesagt, dass, bezogen auf das Volumen der mobilen Begleiter, die durchschnittliche Größe bis 2013 auf 88 Kubikzentimeter schrumpfen würde. Das entspricht der Größe der damals aktuellen iPhone-Version.“ Weiterhin seien die Befragten davon ausgegangen, dass die Lichtleistung durchschnittlich auf zehn Lumen pro Watt anwachsen würde, so der Experte. Dieses Verhältnis wurde für 2013 als wichtiger Meilenstein in der Entwicklung der Pico-Bildwerfer angesehen.

In diesem Jahr, so Coggshall weiter, habe es in dieser Kategorie von Frontprojektoren einen bedeutenden Wachstumsschub und wichtige Veränderungen gegeben. „Der Einsatz von DLP-Chips mit Breitbild-VGA-Auflösung von 480p und die Verwendung von farbsequenziellen LCOS-Chips haben in den Bereichen Bildauflösung und -qualität zu deutlichen Verbesserungen geführt.“ Außerdem sei zu verzeichnen, dass die Maximalhelligkeit beträchtlich gestiegen ist: In manchen Modellen habe die Lichtstärke einen Wert von 50 Lumen erreicht.

Die Zahl von Smartphones, digitalen Fotokameras und Camcordern, in die optische Sensoren eingebettet seien, wachse darüber hinaus zunehmend. Die Geräte mit solchen Modulen kämen von einer wachsenden Anzahl bekannter Markenhersteller. Die hier genannten Entwicklungen machte William Coggshall anhand der jährlichen Wachstumsrate deutlich: „Der Markt für Pico-Projektoren ist von 2009 auf 2010 auf dem besten Weg, eine Zuwachsquote von 122 Prozent zu erreichen.“

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen