Quato präsentiert neue Monitore

0
231

Mit dem Intelli Proof 220 LE und 242 LE bietet Quato ab Mai zwei neue kostengünstige Mittelklassemodelle mit S-PVA Paneltechnologie. Beide Modelle verfügen über einen NTSC-Farbraum (CIE1931) von 92 Prozent und können damit Adobe-RGB zu 95 Prozent bzw. den ISOcoated v2-Druckfarbraum nahezu vollständig reproduzieren.

Quato Intelli Proof 240 LE (Foto: Quato)

Mit einer Kalibrationspräzision von 12bit und einem automatischen 9-Punkt-Flächenabgleich bieten sich die neuen LE-Modelle speziell für Fotografen und Bildbearbeiter bzw. für Anwender in der Druckvorstufe an. Während der 220 LE eine WSXGA+-Auflösung von 1.680×1.050 Bildpunkten bei einer Maximalluminanz von 300cd/m2 besitzt, hat der 242 LE bei 1.920×1.200 Pixel (WUXGA) eine maximale Luminanz von 400cd/m2. Der maximale Kontrast liegt bei jeweils 1.000:1. Die Garantie beträgt 3 Jahre.

Der ebenfalls ab Mai erhältliche Intelli Proof 220 excellence rundet die Riege der besonders blickwinkelstabilen S-IPS-basierten HighEnd-Monitore nach unten ab. Dank eines Farbraums von 92 Prozent NTSC (CIE1931) deckt der Monitor Adobe-RGB zu etwa 95 Prozent ab und kann den ISOcoated v2-Druckfarbraum nahezu vollständig reproduzieren. Damit eignet sich der IP 220 excellence sowohl für Fotografen als auch für Vorstufe und Softproof.

Das Gerät bietet darüber hinaus einen dedizierten 25-Punkt-Flächenabgleich, eine Auflösung von 1.680 x 1.050 Pixel und eine maximale Luminanz von 300 cd/m2 bei einem Kontrastverhältnis von maximal 1.000:1. Die Kalibrationspräzision liegt bei 14bit und die mitgelieferte iColor Display 3.5 Software enthält die UGRA UDACT-Zertifizierung zur Prüfung der Monitorkalibration. Wie bei excellence-Monitoren üblich liegt die Garantie bei 5 Jahren.

Mit dem ab Jahresmitte verfügbaren Intelli Proof 240 excellence LED Monitor bietet Quato erstmals einen Monitor mit RGB-LED Backlight und S-IPS Technologie an, der das Produktprogramm technisch nach oben hin ergänzt. Der Monitor bietet neben einem nativen 10bit-Panel und 16bit Kalibrationspräzision einen 105 Felder umfassenden Flächenabgleich. Der Intelli Proof 240 excellence LED bietet eine native WUXGA-Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixel und besitzt eine Maximalluminanz von 250 cd/m2 bzw. ein maximales Kontrastverhältnis von 1.000:1.

Quato Intelli Proof 240 excellence (Foto: Quato)

Der Farbraum liegt bei 110 Prozent NTSC (CIE1931) und ermöglicht damit die komplette Reproduktion von Adobe-RGB oder ISOcoated v2 und deckt etwa 97 Prozent ECI-RGB ab. Dies macht den Monitor zum idealen Werkzeug für HighEnd Fotografie, anspruchsvolle Bildbearbeitung und exzellente Softproofs. Die in der iColor Display 3.5 Software integrierte UGRA UDACT-Zertifizierung ermöglicht jederzeit eine objektive Kontrolle der Monitorkalibration. Zum Anschluß an Macs und PCs stehen zweimal DVI und einmal 10bit Display Port zur Verfügung, was einen durchgängigen 10bit-Datenstrom mit Milliarden Farben ermöglicht, wenn der angeschlossene Computer ebenfalls 10bit über Display Port wiedergeben kann. Die Garantie beträgt 5 Jahre.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!