Quatographic zeigt zwei neue Großformat-Displays und eine Softproof-Lösung

0
8

Zwei neue Intelli-Proof-Monitore (IP) von Quatographic mit 27 und 30 Zoll schließen die Lücke zwischen den existierenden Varianten mit maximal 26 bzw. 42 Zoll. Als Flaggschiff unter den professionellen Desktopmonitoren für Fotografie, PrePress und Design stellt Quato den Intelli Proof 300 excellence vor. Mit seiner Bilddiagonalen von fast 76 Zentimetern bei einer Auflösung von 2.560 mal 1.600 Pixeln steht dem professionellen Anwender reichlich Platz zur Verfügung.

Bisher der größte Intelli-Proof-Monitor unter 30 Zoll: Quatos IP 262 excellence. (Foto: Quato)

Die Möglichkeit zur Hardwarekalibration und ein großer Farbraum (102 % NTSC) für größtmögliche Abdeckung der Druck- und Arbeitsfarbräume (bis zu 100 %) sind in dieser Klasse selbstverständlich. Ferner verfügt der Großbildschirm über aktiven Multizonen-Flächenabgleich und Zehn-Bit-Farbausgabe über DisplayPort. Die mitgelieferte Software iColor Display ermöglicht exakte Farbraumsimulation per Kopfdruck.

Mit 27 Zoll eine Nummer kleiner, beeindruckt das Schwestermodell Quato Intelli Proof 270 excellence ebenfalls mit einer sehr feinen Auflösung von 2.560 mal 1.440 Bildpunkten. Auch dieser Bildschirm ist für den Einsatz im fotografischen Bereich sowie in der Druckvorstufe und im grafischen Bereich konzipiert. In puncto Farbraumabdeckung (102 % NTSC), aktivem Multizonen-Flächenabgleich und nativer Zehn-Bit-Farbausgabe ist er der IP-300-Version gleichgestellt.

Des Weiteren steht Quatos präzise Einzelplatz-Softproof-Lösung ab sofort für den Verkauf bereit. iColor Proof erlaubt exakte Softproofs mit dynamischer Papierweißsimulation und bietet sich als ideale Ergänzung zu einem hardwarekalibrierten Intelli-Proof-Monitor an. Die neuen IP-Displays kommen im Oktober in den Handel.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen