Roku Ultra: Neue 4K-Streaming-Box mit Dolby Vision

Mit Roku OS 9.4 wird das neue Modell Unterstützung für AirPlay 2 und HomeKit erhalten

0
188

Das US-Unternehmen Roku veröffentlicht bald eine Neuauflage seiner Streaming-Box Ultra, die Inhalte mit bis zu 3840 x 2160 Bildpunkten (4K) bei 60 fps darstellen kann. Außerdem ist sie in der Lage, niedriger auflösendes Material entsprechend hochzuskalieren. Eine der wichtigsten Neuerungen zum 2018er-Vorgänger dürfte die Unterstützung für das dynamische HDR-Format Dolby Vision sein – HDR10+ fehlt hingegen.

Roku Ultra 4800R (Bild: Roku)
Roku Ultra: 4K-Streaming-Lösung mit Dolby Vision (Bild: Roku)

Wer möchte, kann das Gerät via Alexa oder Google Assistant sprachsteuern, falls kompatible Endgeräte mit den Sprachassistenten vorhanden sind. Die Neuheit beherrscht außerdem die Dekodierung von Dolby Atmos, sofern ein damit ausgestattetes Soundsystem verbunden wird, und DTS-Passthrough via HDMI 2.0b. Zu den Schnittstellen gehören darüber hinaus Bluetooth (inklusive Streaming-Funktion), 100-Mbit/s-Ethernet, USB 3.0 und WLAN 802.11ac. Die mitgelieferte Fernbedienung verfügt über einen Audio-Anschluss, an den ebenfalls im Lieferumfang enthaltene Kopfhörer angeschlossen werden können.

Der rund 167 g leichte Roku Ultra 4800R genehmigt sich in Betrieb unter 4,5 Watt und soll zumindest in den USA ab dem 15. Oktober 2020 erhältlich sein. Kostenpunkt (UVP): 99,99 US-Dollar. Da das Vorgängermodell auch in Deutschland erschienen und nach wie vor bei diversen Händlern verfügbar ist (Bestellmöglichkeit nachfolgend), könnte die Neuauflage ebenfalls absehbar ihren Weg auf hiesige Märkte finden. Von offizieller Seite wurde dahingehend jedoch noch nichts Näheres verkündet.

Zeitgleich mit dem neuen Roku Ultra wurde die Version 9.4 des hauseigenen Betriebssystems Roku OS enthüllt, die beispielsweise AirPlay 2 und HomeKit unterstützen wird. Des Weiteren werden verkürzte Ladezeiten für Videos und diverse Kanäle sowie ein erweitertes Angebot an Themes in Aussicht gestellt. Auch die hier vorgestellte neue Streaming-Lösung soll in den kommenden Wochen mit dem Update versehen werden. (Quelle: Roku via FlatpanelsHD)

Spezifikationen des Roku Ultra 4800R

Auflösung 3840 x 2160 Pixel (4K)
HDR-Unterstützung HDR10 und Dolby Vision
Surround-Formate Dolby Atmos und DTS
Schnittstellen AirPlay 2 (via Roku OS 9.4)
Bluetooth
Ethernet
HomeKit (via Roku OS 9.4)
HDMI 2.0b
Kopfhörerausgang (an der Fernbedienung)
USB 3.0
WLAN 802.11ac
Sonstiges Fernbedienung enthalten
Kopfhörer enthalten
Sprachsteuerung via Alexa oder Google Assistant

Weiterführende Links zum Thema

PRAD Deals des Tages

Fernseher-Suche – finden Sie das perfekte TV-Gerät nach Ihren Vorgaben

Fernseher-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Fernseher-Bestseller bei Amazon

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!