Samsung enthüllt Notebook-Zusatzdisplay „Lapfit“ im Full-HD-Format

0
61

Laptopbenutzer die viel unterwegs sind, stehen beim Kauf vor der Herausforderung einen den persönlichen Präferenzen entsprechenden Kompromiss aus (Display-)Größe und Gewicht zu finden. Entscheidet man sich für ein schwereres Modell mit 15 Zoll Diagonale und größer und kann dafür mehr besser arbeiten, oder zieht man ein und leichteres Notebook mit im Gegenzug weniger Desktopfläche vor?

Samsung enthüllt “Lapfit” – Notebook Tandem-Display im Full-HD-Format (Foto: Samsung)

Der koreanische Hersteller Samsung hat sich nun dieser Frage angenommen und ein Zusatzdisplay im 16:9 Format namens LapFit vorgestellt. Es soll Käufern freiere Entscheidungen bezüglich der Notebookgröße ermöglichen, da die zur Verfügung stehende Desktopfläche jederzeit durch ein Lapfit LCD erweitert werden kann. Es lässt sich auf gleicher Höhe neben das Notebook stellen und schließt bündig mit der Unterkante des Notebook-Displays ab. Zu diesem Zweck hat es anstatt eines konventionellen Standfußes ein innovatives Fußkonzept auf der Rückseite, mit dem sich der Ansichtswinkel passend zum Notebook-Display justieren lässt.

Ein zweites Notebook-Display stellt zwar auch zusätzliches Gewicht dar, das getragen werden will. Jedoch nimmt man dies nur bei Bedarf mit, während ein schweres Notebook mit großem Display hingegen stets getragen werden muss.

Samsungs LapFit ist verfügbar in zwei Ausführungen: 19 Zoll und 22 Zoll, die beide ein Kontrastverhältnis von 20.000:1 aufweisen. Die Auflösung der 19 Zoll Version beträgt 1.366 x 768 Bildpunkte, die des 22 Zöllers 1.920 x 1.080 Bildpunkte. Die Reaktionszeit soll bei 5 Millisekunden liegen.

Die Verkabelung des Zusatzmonitors gestaltet sich durch den Verzicht auf die übliche vorzufindenden VGA- oder DVI-Kabel einfach. Der Anschluss erfolgt gänzlich mittels eines USB-Kabels durch das mit Hilfe der so genannten UbiSync-Technologie die gesamte Monitorkommunikation via USB-Schnittstelle verläuft. Zusätzlich verfügt das Lapfit-Display über einen USB-Hub, um periphere Zusatzgeräte wie USB-Festplatte, Drucker, Tastatur und Maus mit dem Notebook zu verbinden – womit bereits einige Funktionen einer Notebook-Dockingstation ersetzt sind.

Samsung enthüllt “Lapfit” – Notebook Tandem-Display im Full-HD-Format (Foto: Samsung)

Das energieeffiziente LapFit soll laut Herstellerangaben 30 Prozent weniger Strom als vergleichbare Displays ähnlicher Größe benötigen. Im Zusammenspiel mit dem Notebook lässt es sich automatisch in den energiesparenden Stand-by-Modus schalten wo es weniger als 1 Watt verbraucht.

Das 22 Zoll Lapfit-Modell SyncMaster D220SU soll ab März 2009 im Handel erhältich sein. Nähere Angaben zu Preisen sowie zur Verfügbarkeit des 19 Zoll Modells wurden seitens Samsung bisher nicht veröffentlicht.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen