Samsung präsentiert neues Display-Portfolio auf der IFA 2015

0
22

Samsung wird auf der IFA 2015 in Berlin einen umfassenden Einblick in seine neuesten Produkthighlights aus dem Bereich Display geben – von Smart Signage-Konzepten für den Einzelhandel der Zukunft, LED Signage-Lösungen zur maßgeschneiderten Kundenansprache über Smart Signage TV für die Verbindung von Information und Unterhaltung bis hin zum aktuellen Line-Up an B2C- und B2B-Monitoren.

Der neue Monitor SE370 LED bietet Anwendern die Möglichkeit, Mobilgeräte mit Qi-Wireless-Charging-Unterstützung über die integrierte kabellose Ladefunktion im Standfuß zu laden. (Bild: Samsung)

Samsung präsentiert auf der IFA 2015 Konzepte für den Einzelhandel, die nicht nur die Information, sondern auch die Interaktion in den Mittelpunkt stellen. Eine der Premieren auf dem diesjährigen Samsung IFA-Stand ist das OLED Transparent Display. Das dünne, selbst-leuchtende Panel eröffnet Einzelhändlern die Möglichkeit, etwa Luxus-Produkte, die sonst nur in Vitrinen ausgestellt werden, dem Kunden dennoch aus nächster Nähe und lebensecht zu präsentieren. Die gezeigten Inhalte können aus nahezu jedem Blickwinkel betrachtet werden – fast so, als würde man den streng limitierten Designerschuh oder die funkelnde Diamantkette selbst in der Hand halten. Dank der brillanten Helligkeit mit einer Leuchtdichte von 150 cd/m², einer starken Lichtdurchlässigkeit von 45 Prozent sowie einer farbechten und intensiven Bilddarstellung soll das Display die volle Aufmerksamkeit der Kunden auf die gezeigten Inhalte ziehen.

Mit der RHE-Serie präsentiert Samsung in diesem Jahr auf der IFA außerdem die Nachfolgeserie der im vergangenen Jahr neu eingeführten Kategorie des Smart Signage TV. Die Serie kombiniert die Möglichkeiten von Digital Signage mit TV-Unterhaltung. So können etwa Einzelhändler und Gastronomiebetriebe ihre Kunden nicht nur mit dem Bundesliga-Derby oder dem Sonntagskrimi unterhalten, sondern auch gleichzeitig über aktuelle Angebote informieren. Die Displays der RHE-Serie werden in 48 und 55 Zoll erhältlich sein.

Berufstätige verbringen täglich viele Stunden vor ihrem Monitor. Aus diesem Grund hat Samsung B2B-Displays entwickelt, die auf die Bedürfnisse von professionellen Anwendern zugeschnitten sind und sich flexibel einstellen lassen. Die beiden Curved Monitor-Serien SE790C und SE650C orientieren sich an der natürlichen Wölbung des menschlichen Auges. Deshalb müssen sich die Augen nicht wie bei einem herkömmlichen flachen Monitor auf ständig wechselnde Sichtabstände einstellen; der Betrachter empfindet den Blick auf den Bildschirm als entspannter. Dank eines höhenverstellbaren Standfußes (Height-Adjustable Stand, HAS) können die Monitore individuell angepasst werden, der stabile Blickwinkel von 178 Grad ermöglicht ein gestochen scharfes Bild mit hoher Detailtiefe, auch wenn der Nutzer nicht frontal vor dem Gerät sitzt oder mehrere Kollegen gemeinsam auf ein Display schauen.

Das neue Display SE370 LED bietet als erster Monitor die Möglichkeit, Mobilgeräte mit Qi-Wireless-Charging-Unterstützung über die integrierte kabellose Ladefunktion im Standfuß zu laden. Der SE370 LED macht somit Schluss mit Ladekabeln – gleichzeitig behält der Nutzer sein Mobilgerät und damit alle wichtigen Updates auch während des Ladevorgangs stets im Blick.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen