Samsung SP-P410M: LED-Projektor im Kleinformat

0
50

Nicht nur bei LCD-Displays, sondern auch bei Beamern finden LEDs zunehmend Einsatz als Beleuchtungsmittel. Darum lässt sich auch der koreanische Display-Spezialist Samsung Electronics nicht lange bitten und veröffentlicht nun mit dem Samsung SP-P410M einen kleinformartigen Projektor mit LED-Beleuchtung.

Samsung SP-P410M: Stromsparender LED-Beamer im Handtaschenformat (Foto: Samsung)

Dank des neuen Beleuchtungsmittels konnte die Bauform des Beamers auf schlanke 148 x 66 mm bei einer Tiefe von 146 mm reduziert werden. Auch der Stromverbrauch soll sich mit 49 Watt gemäßigt geben, welcher nicht zuletzt dank der geringeren Hitzeentwicklung von LEDs ermöglicht wird. Dies verringert zudem den Kühlungsaufwand, weshalb das Gerät mit knapp 30 dB sich angenehm leise gibt. Die durchschnittliche Lebensdauer der LED-Leuchtmittel wird mit rund 30.000 Stunden beziffert und stellt somit althergebrachte Leuchtmittel in den Schatten.

Das Gerät selbst bietet eine native Auflösung von 800 x 600 Bildpunkten und eine Helligkeit von 170 ANSI Lumen. Laut Samsung soll die einstellbare Bildgröße zwischen 20 und 80 Zoll liegen. Darüber hinaus ist Samsungs LED-Beamer nicht nur für Videomaterial im 4:3-, sondern auch im 16:9-Format und sämtliche Videonormen gewappnet. Auch der Kontrast von 1000:1 kann für ein derartig kleines Gerät überzeugen. Für die Bildeinspeisung bietet der SP-P410M jeweils einen VGA-, einen Composite Video- und einen USB-Anschluss, über welchen eine Vielzahl der wichtigsten Video-, Bild, und sogar Audioformate direkt abgespielt werden können.

Samsungs 950 Gramm leichter LED-Beamer ist ab sofort inklusive der üblichen 24 monatigen Hersteller-Garantie für einen Preis von ca. 579,00 Euro in Deutschland zu haben.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen