Samsung und Amazon kooperieren beim offenen Standard HDR10+

0
56

Amazon und Samsung kooperieren zugunsten einer höheren Bildqualität und entwickeln den offenen Standard HDR10+, der auf dynamische Metadaten setzt. Amazon will bereits 2017 erste Inhalte mit HDR10+ präsentieren.

Hauptgrund für die Kooperation und den neu entwickelten offenen Standard, dürfte das liebe Geld sein. HDR10+ basiert auf HDR10, also High Dynamic Range mit 10-Bit-Farbtiefe, und soll als direkte Konkurrenz zu Dolby Vision HDR anzusehen sein. Dolby Vision HDR bietet allerdings eine Farbtiefe von 12 Bit und ist nur einsetzbar, wenn die Hersteller Lizenzgebühren zahlen. HDR10+ ist kostenlos und damit für die Hersteller von TV-Geräten und Monitoren attraktiver.

Der Samsung 65″ Flat UHD TV MU6459 unterstützt bereits HDR10+ (Foto: Samsung)

Mit HDR10+ erweitert Samsung den HDR10-Standard um dynamische Metadaten. Diese werden dabei vor jede Szene kodiert, womit die Helligkeit praktisch von Szene zu Szene angepasst werden kann. Bei statischen Metadaten in sehr hellen Szenen, würden insbesondere dunkle Abschnitte zu dunkel ausfallen. Samsung spricht gar davon, dass die Helligkeit von Frame zu Frame verändert werden könne. Filmszenen werden also genau so angezeigt, wie der Regisseur es vorgesehen hat.

Alle UHD-TV-Modelle von 2017 inklusive der QLED-Ableger sollen den neuen Standard unterstützen. Ältere Modelle aus 2016 sollen im zweiten Halbjahr 2017 durch ein Firmware-Update für HDR10+ nachgerüstet werden.

Nach Einschätzung der Kollegen von Engadget kommt HDR10+ nicht an Dolby Vision HDR heran. Zum einen wird keine Farbtiefe von 12 Bit unterstützt und auch die Kompatibilität des älteren HDMI-1.4a-Standards ist nicht vorgesehen, es ist mindestens HDMI-2.0 notwendig.

Der Name HDR10+ ist an die Samsung Technik HDR+ angelehnt, die 2016 eingeführt wurde und auch mit SDR-Material funktioniert. Ob sich noch andere Fernsehproduzenten dazu entscheiden HDR10+ in ihre TV-Modelle zu integrieren, bleibt abzuwarten.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen