Sanyo CE42SR4: Professioneller Full-HD-Monitor für den Innen- und Außeneinsatz

0
32

Sanyo stellt mit dem CE42SR4 einen wetterfesten Digital-Signage-Monitor für den professionellen Einsatz vor. Dank Daylight-readable-Technologie sollen beeindruckende Bilder und eine perfekte Lesbarkeit auch bei schwierigen Lichtverhältnissen garantiert sein. Im Vergleich zum Vorgängermodell CE42SR1 besitzt der CE42SR4 Full-HD-Auflösung. Konzipiert nach der IP66-Schutznorm, soll der Monitor gegen eindringendes Wasser oder starke Wasserstrahlen geschützt sein.

Montage sowohl im Portrait- als auch im Landscape-Modus möglich – Sanyo CE42SR4. (Foto: Sanyo)

Laut Hersteller funktioniert die Daylight-readable-Technologie auch bei sehr hellen Lichtverhältnissen, indem die Bilddarstellung das Umgebungslicht nutzt. Dabei reflektiert die Monitorstruktur das einfallende Licht und erzeugt somit eine optimale Ablesbarkeit der Bildschirminhalte. Die maximale Bildhelligkeit von 1.500 cd/m[sup]2[/sup], gepaart mit dem Kontrastverhältnis 1.000:1 soll farbreduzierte, kontrastarme Bilder vermeiden. Die Reaktionszeit beträgt neun Millisekunden. Die Bildschirmdiagonale von 106,7 Zentimetern sorgt für gute Lesbarkeit auch aus größeren Entfernungen. Wie schon sein Vorgänger verfügt auch dieser Monitor über eine Bild-in-Bild- und eine Bild-neben-Bild-Funktion.

Der LCD-Monitor kann Sanyo zufolge problemlos in Umgebungen mit hoher Luftfeuchtigkeit, bei Regen und Schnee oder an Orten mit hohem Spritzwasseranteil, beispielsweise in Waschstraßen, als Werbetafel eingesetzt werden. Eine verstärkte Antireflexionsscheibe mit einer Stärke von vier Millimetern und einer maximalen Oberflächenbelastbarkeit von 100 N/m2 gibt zusätzliche Sicherheit gegen Vandalismus und sorgt für optimale Lesbarkeit. Des Weiteren besitzt der Monitor ein Anti-Korrosionsgehäuse und ist bei Temperaturen von -20°C bis +45°C ständig einsatzbereit. Der neue wetterfeste Monitor ist zudem besonders umweltfreundlich, da die erhöhte Helligkeit nur bei Bedarf und ohne höheren Stromverbrauch durch die Monitorstruktur selbst erzielt wird.

Die Integration in ein bestehendes Netzwerk ist dank optionalem Network-Manager möglich – so lässt sich der Monitor per Fernüberwachung steuern und kontrollieren. Die Videowand-Funktion ermöglicht eine Bilddarstellung mit bis zu 25 Monitoren mithilfe eines Signalverteilers. Der CE42SR4 ist ab September 2010 im Fachhandel erhältlich, die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 7.800,00 Euro zzgl. MwSt. Sanyo bietet auf das Gerät eine Garantie von drei Jahren.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen