Sonos Arc, Beam und Ray: Soundbars im Test (Video)

HIFI.DE vergleicht bei YouTube verschiedene aktuelle Soundbars des Herstellers Sonos, aber auch Surround-Sets und Subwoofer

Mit der Sonos Arc (PRAD-News), der Sonos Beam (PRAD-News) und der Sonos Ray (PRAD-News) hat das nun mehrfach genannte US-Unternehmen einige moderne Soundbars in seinem Sortiment. Sie warten durch die Bank mit Apple AirPlay 2 auf und werden in verschiedenen Preisklassen angesiedelt. Wer möchte, wählt ein Modell mit Dolby Atmos und/oder HDMI-eARC. Außerdem können die Klanggeber zu vollwertigen Surround-Setups erweitert werden.

Sonos Soundbars - Kaufberatung zu allen Soundbars, Sets & Subwoofern!

Video abspielen: Das Video wird von YouTube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google. Sobald das Video abgespielt wird, werden Cookies von Dritten gesetzt, womit Sie sich einverstanden erklären.

Sonos-Produkte im Blickpunkt

Der auf 21.600 Abonnenten angewachsene YouTube-Kanal von HIFI.DE hat die drei genannten Soundbars samt Surround-Sets nun im Rahmen eines neuen Videobeitrags auf den Prüfstand gestellt. In über acht Minuten stellt der Tester die Produkte im Einzelnen vor, nennt Vor- und Nachteile und gibt Ratschläge, für welche Ansprüche sich welches Modell am besten eignet.

Sonos Beam Smart Soundbar, schwarz – Kompakte TV Soundbar für Fernsehen & Musikstreaming mit WLAN, Alexa Sprachsteuerung, Google Assistant & HDMI ARC - AirPlay kompatibler Musik- & TV Lautsprecher
(2731 Kundenrezensionen)
Preis: 449,00 €
(Stand von: 05.12.2022 08:55 - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)

Preis inkl. MwSt., ggfs. zzgl. Versandkosten
Bei Amazon ansehen *
(* = Affiliate-Link) Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Ebenfalls näher vorgestellt werden die smarten Lautsprecher Sonos One (SL) sowie die Sonos-Subwoofer Sub und Sub mini, wobei vor allem die größere Sub-Variante mit ihren 402 x158 x 380 mm (B x H x T) sehr wuchtig wirkt. Beide Basslieferanten sind natürlich auch als Ergänzung für die oben erwähnten Soundbars geeignet.

Weiterführende Links zum Thema

Fernseher-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle

Fernseher-Suche – finden Sie das optimale TV-Gerät

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es
Daniel Boll

… treibt den PRAD-Texten als Lektor die Fehler aus und kümmert sich außerdem um News sowie Top-10-Artikel. Seit 2015 gehört er zum Team und findet nach wie vor, dass ein flüssiger Schreibstil wichtig zum Verstehen komplexer Inhalte ist.

Interessante Themen

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!