Sony PVM-X300: Mobiler Monitor für professionelles 4K-Monitoring am Filmset

0
248

Sony erweitert sein Broadcast-Portfolio um einen mobilen Monitor für professionelles 4K-Monitoring am Filmset. Mit einer Auflösung von 4096 x 2160 und einem 4K-LCD-Panel mit 30 Zoll Bilddiagonale bietet der neue PVM-X300 mehr als die vierfache Full-HD-Auflösung auf einem einzigen Display. Damit eignet er sich perfekt für verschiedene 4K-Produktionen und die 4K-Echtzeitpräsentation.

PVM-X300 – zuverlässiger Begleiter für die Arbeit am Set.

Mit dem PVM-X300 erfüllt Sony vielen Film- und Fernsehprofis einen langgehegten Wunsch: einen mobilen, hochwertigen Monitor mit vielfältigen Schnittstellen zur einfacheren 4K-Bildauswertung. Darüber hinaus unterstützt der PVM-X300 einen neuen 4K-Player, der den Umgang mit 4K-Content leichter macht als je zuvor. Dadurch profitieren nicht nur Kinoanwendungen von allen Vorteilen der 4K-Welt, sondern auch Liveproduktionen, Dokumentarfilme, Unternehmens- oder Industrieanwendungen. Ob für Kameraregie, Sendevorschau, On-Set-Monitoring oder Schnitt – der PVM-X300 ist flexibel einsetzbar.

„Damit sich die mobile 4K-Produktion stärker durchsetzen kann, muss sich das professionelle Monitorsegment unbedingt weiterentwickeln. Die bisher verfügbaren 4K-Monitore sind einfach zu schwer für die Arbeit im Feld“, erklärt Daniel Dubreuil, Product Specialist bei Sony Europe. „Auf diesen Bedarf antworten wir mit dem PVM-X300. Er ist leistungsstark und besonders vielseitig hinsichtlich Schnittstellen, Steuerungsmöglichkeiten und der Kompatibilität mit Produktionskameras und Speichermedien.“

Mit der Sony TRIMASTER-Technologie liefert der neue professionelle Videomonitor eine hervorragende Farbtreue und Bildqualität. Der PVM-X300 ist außerdem mit einem 10-Bit-RGB-Panel sowie Uniformity Control ausgestattet und bietet eine hochexakte Wiedergabe des Industriestandard-Farbraums ITU-R BT.709. Die IPS-Technologie (In-Plane Switching) des PVM-X300 ermöglicht zudem einen besonders großen Betrachtungswinkel.

Durch die große Anzahl an Videoeingängen lässt sich der PVM-X300 an praktisch alle 4K-Videoquellen anschließen und unterstützt unterschiedliche Anzeigemodi. Zur Ausstattung gehören außerdem praktische Funktionen wie automatischer Weißabgleich (mit Unterstützung für die wichtigsten Farbmessgeräte am Markt), Camera-Assist (Fokus auf Farbe, Zoom) sowie Stereo-Audio (Line-Ausgang, Stereolautsprecher, Kopfhörerbuchse). Der PVM-X300 ist ab Februar 2013 verfügbar.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!