TCL: X10-Fernseher mit IFA-Award ausgezeichnet

Ebenfalls mit Lorbeeren bedacht wurde eine Dolby-Atmos-Soundbar des Herstellers

0
475

Der in chinesischer Hand befindliche US-Konzern IDG und die German International Cooperation haben auch in diesem Jahr wieder diverse Geräte mit dem „IFA Product Technical Innovation Award“ ausgezeichnet. Einer der Abräumer ist der chinesische Hersteller TCL. Für seine 4K-TV-Serie X10 erhielt das Unternehmen den „Home Theater Gold Award“. Die schmalen Fernseher warten mit Dolby Vision, HDR10+, 100 Hz Bildwiederholrate und Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung auf. Obendrein wird eine Onkyo-Soundbar mit Dolby-Atmos-Unterstützung mitgeliefert.

Abseits der IFA-Awards gab es für die im Rahmen der Messe vorgestellte TCL-Soundbar RAY·DANZ Best-of-IFA-Auszeichnungen von diversen Fachmagazinen. Das Produkt setzt auf drei Lautsprecher (zwei seitlich abstrahlend, einer nach vorn gerichtet) mit drahtlosem Subwoofer und unterstützt Dolby Atmos. Auf diese Weise verspricht der Hersteller ein überzeugendes virtuelles Surround-Erlebnis. Erscheinungstermin und Preis sind noch nicht bekannt – Gerüchte gehen jedoch von 400 Euro aus.

Abseits von Fernsehern und Soundbars wurden auch Haushaltsgeräte wie Waschmaschinen, Wasserkocher, Klimaanlagen oder Smart-Home-Plattformen verschiedener Unternehmen mit IFA-Awards bedacht – dies soll an dieser Stelle aber nicht weiter vertieft werden.

Video abspielen: Das Video wird von YouTube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google

Vorstellung von TCLs 2019er-TV-Lineup

Weiterführende Links zum Thema

Fernseher-Suche – finden Sie das perfekte TV-Gerät nach Ihren Vorgaben

Fernseher-Vergleich – vergleichen Sie bis zu 4 Modelle miteinander

Fernseher-Bestseller bei Amazon

Fernseher zu Bestpreisen bei Saturn

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen