Test LG 42LH5000: 200Hz TV mit umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten

0
26

LG Electronics gehört zweifellos zu den Global Playern auf dem Gebiet des HDTV-Equipments. Mit guten und innovativen Ideen zu einem guten Preis hält sich das Unternehmen große Konkurrenten wie Sharp vom Hals und festigt seinen zweiten Platz hinter Samsung als einer der größten TV-Hersteller der Welt. Die LH-Serie von LG soll mit einer hervorragenden Mischung aus Technik und Bildqualität zu einem erschwinglichen Preis sowohl Käufer als auch Kritiker davon überzeugen, dass dieser Anspruch auch gerechtfertigt bleibt. Grund genug, uns eines der TV-Geräte aus dieser Serie näher anzuschauen – den LG 42LH5000.

Im PRAD Test LCD-TV LG 42LH5000. (Bild: LG)

Der 42-Zoll-Fernseher mit Full-HD-Auflösung setzt ein IPS-Panel aus eigenem Haus ein, das mit einem Kontrastverhältnis von maximal 80.000:1 beworben wird. Interessanter als dieser Wert, der durch dynamische Kontrastregelungen erzielt wurde, wird der tatsächliche, statische Kontrast sein.

Durch die 200-Hz-Zwischenbildberechnung „True Motion“ soll die Bewegungsunschärfe verringert und insbesondere Filmmaterial flüssiger dargestellt werden können. Ob dies zu störenden Artefakten führt, werden wir im Verlauf des ausführlichen PRAD Testberichtes untersuchen.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen