Test TV Sony KD-65ZD9
3/3

0
5747

Tonqualität

Klang auf Standardniveau

Von der Tonqualität der früheren Topserie X9C ist Sonys 2016er-Generation leider weit entfernt. Denn statt der großen Lautsprecher in den Seitenrändern verfügen die aktuellen Modelle über ein unsichtbares sowie eher schwachbrüstiges Audiosystem, das aus zwei Zehn-Watt-Boxen besteht. Diese bringen Stimmen beziehungsweise Mitten zwar sauber zu Gehör, doch fehlt es ihnen an Dynamik und Tiefgang. Optional bietet Sony einen drahtlosen Aktiv-Subwoofer an, der immerhin für etwas mehr Bass sorgt. Anspruchsvolle Cineasten dürften dennoch eine Surround-Anlage bevorzugen.

Bewertung

4.1

SEHR GUT
Sony KD-65ZD9 164 cm (Fernseher)
(2 Kundenrezensionen)
Nicht verfügbar
Bei Amazon ansehen

Fazit

Mit dem KD-65ZD9 hat Sony einen der derzeit besten Fernseher auf den Markt gebracht. Besonderes Lob verdient das neuartige und innovative „Backlight Master Drive“, welches durch die separate Ansteuerung jeder Hintergrund-LED für einen erstklassigen Kontrast sorgt. Zudem stellt es mit Lichtreserven von bis zu 1800 Candela die meisten Konkurrenten gnadenlos in den Schatten.

Schade nur, dass die Ausleuchtung etwas ungleichmäßig ist – das kostet wertvolle Punkte. Zudem wird der Klang der allgemein grandiosen Bildqualität nicht ganz gerecht. Ungeachtet dessen bietet das japanische Flaggschiff eine überzeugende Ausstattung. Ein detailliertes Farbmanagement gibt es zwar nicht, doch lässt die Farbreproduktion von Haus aus keine Wünsche offen. Unter dem Strich vergeben wir also eine glatte 1.

Pro und Contra

  • extrem hohe Leuchtkraft in HDR und SDR
  • sehr guter Kontrast dank innovativem Backlight
  • neutrale Farben, die stark erweiterbar sind
  • erstklassige Ausstattung
  • Ausleuchtung nicht ganz gleichmäßig

Diskussion in unserem Forum

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

75%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!