-->

Toshiba: Von der Einsteiger Smart-TV Lösung bis hin zum nahezu rahmenlosen 3D-TV

Toshiba präsentiert neue Premiumprodukte für Händler, die sich am Toshiba-Partnerprogramm „motto ii“ beteiligen, angefangen bei der Smart-TV-Einsteiger-Serie SL-970G über 3D-TVs mit Active-Shutter-Technologie der UL975G-Serie bis hin zu den nahezu rahmenlosen Design-TVs der XL975G-Serie mit passiver 3D-Technik. Alle exklusiven Serien verfügen außerdem über die neuen Wireless Display (WIDI) Technologie, die das drahtlose Übertragen von Inhalten direkt vom PC auf einen großen TV Bildschirm ermöglicht. Das Angebot wird durch die leistungsstarke YL875G-Reihe mit CEVO-ENGINE ergänzt, die in Kooperation mit Jacob Jensen Design entstand und bereits Ende 2011 auf den Markt kam.

Toshiba SL970G-Serie (Bild: Toshiba)

Die SL970G-Serie ist für den Einstieg in das Smart-TV Erlebnis gedacht. Für den besonders einfachen Zugang zu Internetinhalten, bieten die Toshiba-TV neben HbbTV und DLNA auch Zugriff auf das Onlineportal Toshiba Places. Zudem ermöglicht Toshiba AppsConnect die Steuerung des Fernsehers mit dem iPhone, iPod oder dem iPad. Der neue MediaGuide, der in Zusammenarbeit mit ROVI entwickelt wurde, erleichtert die Suche nach dem Wunschprogramm.

Mit einer 1.920 x 1.080 Full HD Auflösung und 100 Hz Active Motion Rate soll der SL970G ein brillantes und lebensechtes Bild bieten. Verfügbar sind die Modelle, die über integrierte terrestrische, Kabel und Satellitentuner auch für HD-Empfang verfügen, in 40, 32 und 23 Zoll.

Dank Active-Shutter-Technologie garantieren die TV-Geräte der UL975G-Serie ein 3D-Erlebnis in Full HD. Durch die 200 Hz Active Motion Rate sind Bewegungen flüssig und ruckelfrei. Lieblingsfilme können ganz einfach von 2D in 3D konvertiert werden und mit 3DTiefenkontrolle lässt sich die Stärke des 3D-Effekts selbst festlegen. Zudem bietet der TV die bekannten Smart-TV-Funktionen der SL970 Serie. Den UL975G im schlanken Design mit dünnem Rahmen in silbern gebürsteter Aluminium-Optik gibt es in den Bildschirmgrößen 46, 40 und 32 Zoll.

Toshiba UL975G-Serie (Bild: Toshiba)

Toshiba präsentiert mit der XL-Serie ein ultra-schlankes TV-Modell, das auf eine sichtbare Display-Umrandung verzichtet und macht damit das Fernsehen zu einem echten Kino-Erlebnis. Dank modernster LED-Hintergrundbeleuchtung sind die Geräte sowohl schmal als auch energieeffizient. Die XL975-Reihe mit passiver 3D Technik ermöglicht 3D-Genuss für die ganze Familie. 2D-Inhalte können ganz einfach in 3D umgewandelt werden. Die TV-Reihe wird mit vier besonders leichten 3D-Brillen geliefert. Eine Überragende Bildqualität soll das Full HD Display unterstützt durch die 400 Hz Active Motion Rate (AMR) liefern. Dank der digitalen Klangverbesserung von Audyssey kommen bei der XL975G-Reihe auch die Ohren nicht

zu kurz.

Toshiba XL-Serie (Bild: Toshiba)

Über LAN-Verbindung oder Wi-Fi greift der Fernseher schnell und einfach auf das Toshiba-Places Online-Portal zu und bietet verschieden praktische Applikationen. Neben den Online-Features verfügt die XL-Serie über viele verschiedene Anschlussmöglichkeiten für externe Geräte: Vier HDMI-Anschlüsse, zwei USB-Ports sowie digitaler Fernsehempfang (DVB-T/T2, DVB-C, DVB-S/S2).

Die XL-Serie ist ab Ende Mai in den Bildschirmgrößen 107 cm (42 Zoll), 119 cm (47 Zoll) und 139 cm (55 Zoll) zu folgenden Preisen verfügbar: 42XL975G (1.399 Euro), 47XL975G (1.699 Euro) und 55XL9 (2.399 Euro).

Andreas Roth

... ist Geschäftsführer der PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG und darüber hinaus Chefredakteur von PRAD. Er stellte im März 2002 die Internetseite Prad.de mit dem Schwerpunkt Display Technologie online. Privat gilt er als absoluter Serienjunkie und Netflix Fan.

Interessante Themen

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!