-->

Philips Blade 2 Monitor: ultraschlankes Design mit IPS-Panel

Philips hat jetzt den Monitor Blade 2 vorgestellt. Mit seinem Design und seiner ultraschlanken Silhouette stellt der 23 Zoll Monitor durchaus eine optische Bereicherung im Büro als auch bei der Nutzung Zuhause das. Sein IPS-Display sorgt für einen weiten Betrachtungswinkel des Bildes. Kein Problem also, wenn sich gleich mehrere Personen gleichzeitig vor dem Monitor befinden – aus jedem Winkel lässt sich ein scharfes Bild mit satten Farben genießen.

Philips Blade 2 Monitor 239C4QHSB (Bild: Philips)

Inspirieren ließen sich die Namensgeber des Blade-Monitors mit der Typenbezeichnung 239C4QHSB durch die Klinge (Blade) eines Messers. Mit knapp 12,9 mm Displaytiefe ist er so schlank wie ein Bilderrahmen. Nichts lenkt von seiner ruhigen Eleganz ab: Dezent sind die Kontrolltasten im glänzend schwarzen Gerätefuß integriert, ein effizientes Kabelmanagement sorgt dafür, dass die Umgebung des Monitors stets aufgeräumt wirkt.

Das Highlight des Blade 2 ist sein eIPS (Enhanced In-Plane Switching) LED-Display. Dieses bietet einen breiten Betrachtungswinkel von nahezu 180 Grad, ohne dass Farbwiedergabe oder Bilddetails verloren gehen. Wie bereits sein Vorgänger, verwendet der neue Blade LEDs der letzten Generation, die sein ultraschlankes Design ermöglichen. Außerdem bietet der Blade all die bekannten und bewährten Features, die Philips unter dem Begriff Smart zusammenfasst: SmartKolor steigert den Farbumfang und sorgt so für plastische Bewegtbilder und Fotos. SmartImage analysiert den Bildinhalt und passt die Darstellung entsprechend an. Verschiedene Modi (Büro, Bildwiedergabe, Unterhaltung, Eco) sind dafür wählbar. SmartTxt ist ein cleverer Algorithmus, der das Display speziell für Textdarstellung wie pdf oder eBooks optimiert.

Der Blade 2 sieht nicht nur optisch bestens aus – er bietet auch die entsprechenden Anschlussmöglichkeiten, um Signale in bester Qualität zu empfangen. Der HDMI-Anschluss liefert Video und Audio mit nur einem Kabel. So lassen sich nicht nur der der PC, sondern auch andere Quellen wie DVD- oder Blu-Ray-Player, Set-Top-Box oder Digitalkamera problemlos anschließen. Ein Audio-Anschluss gewährleistet die unkomplizierte Verbindung mit Kopfhörern oder externen Lautsprechern.

Der Philips Blade 2 Monitor 239C4QHSB ist ab Ende März in allen größeren Elektronikfachgeschäften zu einem empfohlenen Einzelhandelspreis von € 219,00 (inklusive MwSt.) erhältlich.

Andreas Roth

... ist Geschäftsführer der PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG und darüber hinaus Chefredakteur von PRAD. Er stellte im März 2002 die Internetseite Prad.de mit dem Schwerpunkt Display Technologie online. Privat gilt er als absoluter Serienjunkie und Netflix Fan.

Interessante Themen

Schreibe einen Kommentar

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!