Update: Die kontrastreichen Sieben. JVC überarbeitet Heimkino-Projektoren

0
69

Ein siebenfaches Update erhält die 3D-Heimkinosparte von JVC im November. Aus den überarbeiteten Fassungen bestehender Home-Cinema-Modelle stechen vier Projektoren besonders hervor: Die Topmodelle DLA-X90R, DLA-X70R, DLA-RS65 und DLA-RS55 sind in der Lage, 2D-Inhalte in ein 4K-Signal mit 3.840 x 2.160 Pixeln zu konvertieren. 4K-e-Shift nennt JVC die Technologie.

Klassisches Chassis: Das Topmodell DLA-X90 ist erneut in schwarz glänzendem Finish erhältlich. (Foto: JVC)

Die 3D-fähigen D-ILA-Bildwerfer arbeiten nach dem 3D-Shutter-Prinzip mit aktiven Brillen, deren LCD-Gläser einen Tick länger durchlässig geschaltet werden. So gelangt mehr Licht hindurch, was die 3D-Darstellung heller macht und Übersprech-Effekte mindert. Per 2D-zu-3D-Konverter bringen die JVC-Bildwerfer 2D-Content in die dritte Dimension.

Als waschechte Heimkino-Projektoren beherrschen sie darüber hinaus 1080p/24 und 720p side-by-side. Auch das Cinemascope-Format, bei High-End-Geräten ein beliebtes Feature, fand Berücksichtigung: Anamorphe Vorsatzlinsen wandeln die Projektorauflösung in das Verhältnis 21:9 und erlauben so auch eine bessere Lichtausbeute für Filme im Kinoformat.

Die neuen Flaggschiff-Projektoren DLA-X90R und DLA-RS65 glänzen mit einem nativen Kontrastverhältnis von 120.000:1, DLA-X70R und DLA-RS55 bieten jeweils 80.000:1. Der Lieferumfang der Erstgenannten beinhaltet zwei Paar 3D-Brillen und einen 3D-Emitter sowie eine dreijährige Garantie. Die Bildwerfer DLA-X90R und DLA-X70R sind ISF-zertifiziert und tragen das THX-3D-Zertifikat.

Die Premiere des JVC DLA-X30 wird begleitet von Peter Hess von der Händlerbetreuung von JVC Deutschland. (YouTube-Video: 3DHeimkinoTV)

Die Einstiegsmodelle DLA-RS4800 und DLA-RS45 (zwei Jahre Garantie, Kontrast von 50.000 / 55.000:1) kosten zwischen 3.500 und 5.000 USD, sind vorerst aber nur auf dem amerikanischen Markt erhältlich, ebenso die Top-Modelle DLA-RS65 (12.000 USD) und DLA-RS55 (8.000 USD).

In Deutschland betragen die UVPs für die Heimkino-Projektoren 9.999 (DLA-X90R), 6.999 (DLA-X70R) und 2.999 Euro für den DLA-X30, einen Einsteiger mit erweitertem Funktionsumfang.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag ?

100%
gefällt es

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen

* Sie müssen das Kästchen aktivieren, ansonsten können Sie keinen Kommentar erstellen. Sollten Sie dennoch versuchen Ihren Kommentar zu posten, ohne akzeptiert zu haben, wird eine neue Seite geöffnet und Sie erhalten einen Hinweis. Alle eingetragenen Daten, inklusive des Kommentars, gehen dabei verloren!