Verbesserte Version des XFX Triple Monitor Stand: Nutzung von bis zu drei Monitoren samt AMD Eyefinity Unterstützung (Video)

0
63

Fast alle modernen Grafikkarten unterstützen die Signalausgabe auf zwei oder sogar mehr Monitoren. Das ist äußerst praktisch und hilfreich, egal ob bei der Arbeit, privater Nutzung oder dem Zocken von Spielen. Doch nicht jeder Schreibtisch ist ausreichend dimensioniert, um als Hightech-Zentrale mit mehreren Displays im richtigen Blickwinkel ausgestattet werden zu können.

XFX Triple Monitor Stand (Bild: XFX)

Für einen ordentlichen Multimedia-Schreibtisch und eine Menge Komfort will der mehrfach international ausgezeichnete XFX Triple Monitor Stand in der neuesten Version sorgen. Drei 17-24 Zoll oder zwei größere Displays bis zu 27 Zoll können zeitgleich und sauber ausgerichtet verwendet werden. Entsprechend zeichnet sich die moderne Halterung selbstverständlich als AMD Eyefinity ready aus, womit Gamer und Poweruser gleichermaßen von mehreren Perspektiven und extrem viel Desktop-Platz profitieren.

Der XFX Triple Monitor Stand unterscheidet sich in den Punkten Usability, Ausstattung und Verarbeitung deutlich von den meisten auf dem Markt erhältlichen Halterungen. Sämtliche Kabel werden durch das integrierte Kabelmanagement ordentlich auf der Rückseite entlang geführt. USB und Anschlüsse für Kopfhörer und Mikrophon sind dem Besitzer zugewandt, womit Ärger über zu kurze Leitungen der Vergangenheit angehört.

XFX Triple Monitor Stand im Video

Aufbau und Ausrichtung der einzelnen Displays soll dank der Adapter einfach und ohne eigenes Werkzeug durchführbar sein. Mit dem XFX Triple Monitor Stand lässt sich jedes einzelne der Anzeigegeräte im Pivot-Betrieb nutzen und dabei individuell drehen, neigen und verschieben. Alle Monitore sind somit ideal und wunschgemäß auf das Blickfeld des Anwenders ausrichtbar.

Der XFX Triple Monitor Stand ist ab Anfang September in gut sortierten PC Shops zu einem UVP von €349,- erhältlich.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen