Vier neue preisgünstige BenQ GL-Modelle mit Eye-Care-Technologie

0
41

BenQ stellt vier neue, preisgünstige Displays aus der GL-Serie in den Größen 21,5 Zoll (54,61 cm), 24 Zoll (60,96 cm) und 27 Zoll (68,58 cm) vor. Die Einsteiger-Modelle BenQ GL2250M (109 Euro), GL2250HM (119 Euro), GL2450H (149 Euro) und der GL2760H (199 Euro) verfügen über Features, wie die augenschonende BenQ Eye-Care-Technologie, eine Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080, einen HDMI-Anschluss (außer GL2250M) und integrierte Lautsprecher. Die neuen LED Displays von BenQ sind zu den genannten unverbindlichen Preisempfehlungen (inkl. MwSt.) ab sofort im Handel erhältlich.

BenQ GL2760H (Bild: BenQ)

Ausgestattet mit einem Kontrastverhältnis von 1000:1, einer Helligkeit von 250 cd/m² und einer Bildaufbauzeit zwischen 2 und 5 Millisekunden, besitzen alle Modelle ein TN-Panel mit einem Blickwinkel von 170° horizontal und 160° vertikal. Über den vorhandenen HDMI-Eingang lassen sich bei den neuen GL-Modellen (außer GL2250M) Zuspieler, wie Blu-ray-Player oder Spielekonsole, ganz einfach anschließen.

Die neuen GL-Modelle verfügen über die von BenQ entwickelte, besonders augenschonende Eye-Care-Technologie. Dabei passt sich die Hintergrundbeleuchtung der LED-Panels den Veränderungen in der Helligkeit dynamisch an. Beim Reduzieren der Helligkeit wird bei herkömmlichen Monitoren ein schnelles Flimmern erzeugt, da der integrierte Controller die Hintergrundbeleuchtung bis zu 200 mal pro Sekunde an- und wieder ausschaltet. Dieses extrem schnelle Schalten beziehungsweise Flimmern ist für das Auge des Betrachters ermüdend – gerade dann, wenn täglich mehrere Stunden mit dem Bildschirm gearbeitet wird. Displays mit der neuen Eye-Care-Technologie sind flimmerfrei und beugen dieser Ermüdung sowie Augenbrennen vor. Die matten Displays sorgen für blendfreies Arbeiten, selbst wenn die Monitore direkt in der Nähe einer Lichtquelle stehen.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen