ViewSonic: 16:10-Projektor für perfekte Kompatibilität mit Widescreen-Notebooks

0
42

Mit seinem neuen Widescreen-Projektor PJ359w im 16:10 Bildformat adressiert ViewSonic insbesondere die Millionen Nutzer von Widescreen-Notebooks im Businessumfeld. Das neue Breitbild-Modell ermöglicht ihnen, die Darstellungen ihrer Notebooks ohne störende Balken in perfekter Bildqualität auf die Präsentationsfläche zu übertragen.

ViewSonic PJ359w (Foto: ViewSonic)

Zudem eignet sich der PJ359w nach Dienstschluss ideal für spannendes Breitbild-Kinoformat-Vergnügen in den eigenen vier Wänden. Das ultraportable WXGA-Modell ist mit zahlreichen Anschlüssen für abwechslungsreiche Präsentationen ausgestattet, inklusive der digitalen Schnittstelle HDMI 1.3, und unterstützt HD-Signale bis 1080p. Der PJ359w bietet aufgrund seiner Leistungsmerkmale viel Flexibilität hinsichtlich des Aufstellortes und kann mit nur 1,8 kg Gewicht und seinen geringen Abmessungen mühelos transportiert werden.

Mit 1.280 x 800 Bildpunkten, einem Kontrastverhältnis von 500:1 und einer Lichtleistung von 2000 ANSI Lumen produziert dieser Projektor mit neuster 3-LCD-Technologie selbst in helleren Umgebungen gestochen scharfe Darstellungen in brillanten Farben. Der PJ359w ist mit einem Weitwinkel-Objektiv ausgestattet, dadurch sind auch Präsentationen in kleinen Räumen möglich.

Aus einer Projektionsdistanz von nur 1,6 m beträgt die Bilddiagonale immerhin schon 1,27 m. Die vertikale Trapezkorrektur (Keystone) von +/- 30° und der leistungsstarke optische Zoom sorgen für stets perfekt proportionierte Darstellungen. Um die Darstellung der Beschaffenheit der Präsentationsoberfläche optimal anzupassen, sind zudem spezielle voreingestellte Modi auswählbar.

ViewSonic gewährt auf den PJ359w drei Jahre Garantie mit Vor-Ort-Austauschservice und auf die Lampe ein Jahr Garantie (bzw. 1000 Stunden Lampenbetrieb).

Der PJ359w ist ab November im Fachhandel erhältlich, der empfohlene Verkaufspreis inklusive MwSt. beträgt 927,00 Euro.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen