ViewSonic erweitert Angebot an Projektoren um neue netzwerkfähige Kurzdistanz-Modelle

0
20

ViewSonic präsentiert heute mit den Modellen der Serie PJD5 und PJD6 neue Modelle für professionelle Anforderungen. Die neuen Modelle PJD6235, PJD6245, PJD6345, PJD6543w und PJD6544w ergänzen die schon etablierten netzwerkfähigen Projektoren der PJD6 Serie. Diese Modelle können über eine RJ45-Netzwerkverbindung ferngesteuert werden, wodurch die Projektoren von jedem beliebigen PC innerhalb eines Netzwerks aus bedient werden können.

Neue ViewSonic Projektoren der Serie PJD5 und PJD6 (Bild: ViewSonic)

Dies macht die Projektoren vor allem für die Nutzung in Bildungseinrichtungen und in großen Unternehmen attraktiv. So kann eine Vielzahl an Projektoren von diversen Arbeitsplätzen aus genutzt und überwacht werden. Der Status der Geräte, der Zustand der Leuchtmittel oder auch der Aufenthaltsort der Geräte ist so jederzeit für alle Nutzer in Echtzeit abrufbar.

Sämtliche Modelle der Serie PJD6 beinhalten standardmäßig AMX und Crestron Support sowie eine HDMI-Schnittstelle für maximale Vielseitigkeit. Die Nutzer können zwischen einer XGA- und einer WXGA-Auflösung, einem Lichtstrom von 2500 bis 3000 Lumen sowie Standard- und Kurzdistanz-Projektion wählen.

Um noch höhere Funktionalität zu bieten, erlauben es der PJD6345 und der PJD6544w ferngesteuert Bilder und Präsentationen von einem PC oder Laptop an den Projektor zu senden. So wird es für den Präsentierenden noch einfacher den Inhalt seines Desktops mit dem Publikum zu teilen. Diese beiden Modelle unterstützen auch die zeitgleiche Darstellung von bis zu vier Bildschirmen – ein hilfreiches Feature wenn mehrere Anwender einen Projektor nutzen. Zusätzlich unterstützen der PJD6345 und der PJD6544w die Mobile Wireless Streaming App von ViewSonic, die lediglich einen optionalen Adapter erfordert.

Die neuen Kurzdistanz-Projektoren PJD5453s und PJD5483s benötigen nur einen Abstand von 76 Zentimetern um eine Bilddiagonale von 182 cm (72 Zoll) zu erzeugen und eignen sich so für kleine Räume.

Ausgestattet mit der BrilliantColor-Technologie, einem Lichtstrom von 3000 Lumen und einem Kontrastverhältnis von 15000:1 sollen die beiden Modelle eine optimale Bildqualität und naturgetreue Farben liefer. Die Lampenlebensdauer wird mit bis zu 6000 Stunden angegeben.

Der HDMI-Anschluss und verschiedene Video-Eingänge schaffen maximale Flexibilität um eine Vielzahl an Geräten anzuschließen. Durch die integrierten Lautsprecher ist es nicht notwendig externe Boxen anzuschließen. Der Off-to-Go Modus, die automatische Korrektur vertikaler Verzerrungen (Vertical Keystone Correction) und die Funktion „120Hz/3D ready“ machen die Nutzung der Projektoren überaus einfach und effizient.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen