ViewSonic präsentiert neue Ultra-Kurzdistanz Projektoren

0
20

ViewSonic Europe stellt heute erstmals eine neue Serie an Projektoren vor: die PJD8 Ultra-Kurzdistanz-Projektoren. Die verschiedenen Modelle bieten eine Vielzahl an Funktionen, wie beispielsweise Interaktivität im Dual Pen-Modus sowie zahlreiche Anschlussmöglichkeiten. Den Auftakt der neuen Serie bilden der PJD8353s, der PJD8653ws, der PJD8333s sowie der PJD8633ws.

ViewSonic PJD8353S (Bild ViewSonic)

Die netzwerkfähigen Ultra-Kurzdistanz-Projektoren können direkt oberhalb eines Whiteboards befestigt werden. Dadurch werden sogenannte Hot Spots, Schatten und ein Blenden der präsentierenden Person vermieden. Somit eignen sich diese Modelle für kleine Räume und schwierige Projektionsflächen, wie man sie oft in Klassenzimmern und Meeting-Räumen vorfindet. Die Projektoren der PJD8-Serie sind mit einem Crestron LAN-Controller ausgestattet, wodurch es für die IT-Administratoren sehr einfach ist, mehrere Projektoren von ihren Rechnern aus über ein Netzwerk zu steuern und zu überwachen. Dank der AMX Device Discovery-Zertifizierung ist außerdem die Integration ein Leichtes.

Um höchstmögliche Flexibilität zu gewährleisten, sind die Projektoren in zwei Produktlinien verfügbar: Die Modelle der 53er-Linie bieten maximale Interaktivität und die Modelle der 33er-Linie verfügen über die Advanced Connect-Technologie.

Sämtliche Projektoren der PJD8-Serie nutzen die BrilliantColour-Technologie, die lebendige Farben und eine Lichtstärke von 2.500 – 3.000 ANSI-Lumen für eine ideale Bildhelligkeit ermöglicht. Zudem bietet jedes Modell einen HDMI-Anschluß, 16 W-Lautsprecher, LAN-Control und DynamicEco. Zusätzliche Vorteile sind außerdem, je nach Produktlinie, die Unterstützung von Interaktivität im Dual Pen-Modus, eine mobile App für Smartphones und Tablet PCs sowie die Möglichkeit von Präsentationen ganz ohne PC.

Der PJD8653ws und der PJD8353s bieten Interaktivität sowie Netzwerkfähigkeit und unterstützen dabei Mobilität und Bedienkomfort. Dabei sind die beiden Projektoren wesentlich günstiger als die Einstiegsmodelle heutiger Smart Boards und interaktiver Whiteboards. Der WXGA DLP PJD8653ws und der XGA DLP PJD8353s setzen auf die Reflective Mirror-Technologie und können somit direkt oberhalb eines interaktiven Whiteboards oder eine anderen Projektionsfläche befestigt werden. Dabei erzeugen beide Modelle sogar Bilder mit einer Diagonale von bis zu 280 cm (110 Zoll).

Wenn in kleinen Klassenzimmern oder Besprechungsräumen keine Projektoren an der Wand oder der Decke befestigt werden sollen, dann eignen sich der PJD8633ws und der PJD8333s ideal. Die beiden netzwerkfähigen Ultra-Kurzdistanz-Projektoren nutzen die Direkt-Projektionstechnologie und liefern gestochen scharfe sowie helle Bilder auch aus sehr kurzer Entfernung.

Beide Modelle verwenden eine größere Fischaugenlinse. Damit ermöglicht der WXGA DLP PJD8633ws Breitbild-Präsentationen mit einer Diagonalen von 205 cm (81 Zoll) bei einem Abstand von 64 cm (2,1 ft). Dies entspricht einem Faktor von 0,375. Der XGA DLP PJD8333s benötigt einen Abstand von 67 cm (2,2 ft) um eine Diagonale von 178 cm (70 Zoll) zu erzeugen. Hier beträgt der Faktor 0,468.

Alle Projektoren der neuen PJD8-Serie werden in Europa, der Türkei und Russland erhältlich sein und sowohl eine 3-jähige Garantie auf Bauteile und Reparaturen als auch eine 1-jährige Garantie auf Lampen beinhalten. Der PJD8653ws und der PJD8353s sind ab Mitte März für EUR 1.309,00 bzw. für EUR 1.190,00 erhältlich.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen