ViewSonic stellt 86 Zoll interaktives Display mit 4K und 20-Punkt-Touch vor

0
49

ViewSonic erweitert seine interaktive Display-Reihe mit dem großformatigen IFP8650. Das touchfähige Smart Display ist mit Konferenzfähigkeiten ausgestattet und wurde speziell für Schulungs- und Meetingraum-Szenarien konzipiert. Dank des hochauflösenden 4K-Displays und den integrierten Softwarelösungen soll das IFP8650 beim effizienten Arbeiten unterstützen.

Das IFP8650 mit einer Bildschirmdiagonale von 86 Zoll (218,44 cm) und 20-Punkt-Touchfunktion ist mit einer vorinstallierten Software mit Notizfunktion ausgestattet und ermöglicht mehreren Benutzern gleichzeitig, mit den Fingern oder einem Eingabestift auf der gehärteten Oberfläche (H7) des Displays zu schreiben oder zu zeichnen.

Der 4K/UHD-Bildschirm (3840 x 2160 Pixel) im 16:9 Format bietet eine Helligkeit von 350 cd/m², einen Kontrast von 1.200:1 sowie Betrachtungswinkel von 178°. Das MVA-AG-Panel bietet laut Hersteller selbst in hell beleuchteten Räumen eine detailgetreue Bildwiedergabe.

Interaktives Display ViewSonic IFP8650 (Foto: ViewSonic)

Der vLauncher ist ViewSonics optischer Startbildschirm, der es dem Anwender ermöglicht auf die vorinstallierten Software-Highlights des Displays zuzugreifen:

Mit der wireless Präsentations-Software „Cast“ wird es mehreren Benutzern ermöglicht gleichzeitig Medien von verschiedenen Geräten (Laptops, Tablets oder Smartphones) in einer WLAN- oder LAN-Umgebung auf dem IFP8650 anzuzeigen und zu teilen. Dadurch können dynamische Präsentationen und Gruppenarbeiten einfacher denn je realisiert werden.

Die Videokonferenz-Anwendung „Zoom“ bringt Kollegen und Geschäftspartner im eigenen Unternehmen oder in aller Welt in Verbindung. Das Tool ermöglicht Unterhaltungen per Chat, Sprach- oder Videoanruf und unterstützt Onlineübertragungen.

Die Annotation-Software „vBoard 2.2“ bildet das Fundament des touchfähigen Displays. Hierzu zählt nicht nur die intuitive Benutzeroberfläche, die eine Mutli-Window-View (ViewSplit) ermöglicht, sondern auch eine umfangreiche Palette von Werkzeugen.

Das Annotation-Tool „Floating Pen“ wird durch Berührung von zwei Fingern aktiviert und ermöglicht unabhängige Annotation jeglicher Dokumente oder Systemoberflächen, egal ob Powerpoint, Textdokumente, USB-Dateien, Systemoberflächen , internem Speicher oder Bilder.

Das neue ViewSonic IFP8650 ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 9.019 Euro erhältlich.

Weiterführende Links zur News

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen