Vizio ist US-Topseller im Flatpanel-Markt

0
42

Wie der amerikanische TV-Anbieter Vizio mitteilte, konnte sich das Unternehmen im vierten Quartal 2010 an die Spitze der heimischen TV-Industrie setzen. Der Marktanteil im LCD-Segment ist mit 28 Prozent der höchste, den ein Branchenteilnehmer seit 2004 erreicht hat. Auf das Gesamtjahr bezogen, beträgt Vizios Marktanteil mehr als 21 Prozent. Unter den Top-Marken war die US-Firma diejenige mit dem größten Umsatzwachstum: Innerhalb eines Jahres legte die LCD-Sparte um 55 Prozent zu.

Rangfolge der Top acht Flachbild-Marken der Vereinigten Staaten im vierten Quartal 2010 [Absatzzahlen in Tsd. Stück]. (Quelle: IHS iSuppli)

Laut IHS iSuppli hat Vizio in Quartal vier 2010 die meisten TVs mit LED-Hintergrundbeleuchtung verkauft. Nach eigenen Angaben hat das Unternehmen in seinen TruLED- und „Razor LED“-Serien mehr als doppelt so viele Geräte mit LED-Backlight als der Wettbewerber mit dem geringsten Abstand – das dürfte vermutlich Samsung sein.

Paul Gagnon, Chef der Nordamerika-Marktforschung bei Displaysearch, sieht das ähnlich: Vizio sei führend in einigen TV-Kategorien, dazu zähle der Aufstieg zur Nummer eins im LED-TV-Segment und der zweite Platz in der Kombi-Sparte hohe Bildraten bei mehr als 40 Zoll. Die LED-Kategorie legte jährlich um 993 Prozent zu, Full-HD-TVs um 44, und Modelle mit Bildschirmgrößen mit mehr als 46 Zoll um 92 Prozent. 119 Prozent Zuwachs erlebten Geräte mit 120 Hertz Bildwiederholfrequenz.

Die Ergebnisse des vierten Quartals zeigen laut Vizio, dass US-Kunden beim HDTV-Kauf sowohl an Innovationen als auch an der Wertigkeit interessiert sind. Als Beweis führt der Hersteller ein von Quixel Research im vierten Quartal erstelltes Ranking der fünf meistverkauften Modelle an. Darin ist einer von Vizios 40-Plus-Apparaten der größte und teuerste des Quintetts. Insgesamt positionierte der TV-Konzern drei Produkte auf den mittleren Plätzen, Rang eins und fünf belegte Dauerkonkurrent Samsung.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen