Weltmarkt für Monitore: China auf dem Weg zur Nummer 2

0
8

Bis 2011 soll gemäß einer Studie des Marktforschungsunternehmens DisplaySearch China mit einem Marktanteil von 21,1 Prozent (2008: 18,4 Prozent) zum weltweit zweitgrößten Anforderer für TFT-Monitore aufsteigen.

Hauptabsatzgebiet bleibt der Studie zufolge die EMEA-Region (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) mit einem Marktanteil von 31,5 Prozent (2008: 35,2 Prozent), während Nordamerika (die Nummer 2 im Jahr 2008, mit 22,6 Prozent Marktanteil) mit einem Rückgang auf 19,2 Prozent nur noch den dritten Platz belegen wird.

Der Gesamtwachstum des Marktes soll zwischen 2008 und 2011 von 182,2 Mio. Einheiten auf 229,7 Mio. Einheiten steigen. Im selben Zeitraum wird die Bedeutung der CRT-Monitore weiter sinken: Sollen 2008 noch mehr als 10 Mio. Exemplare abgesetzt werden, sollen es 2011 kaum mehr als 2 Mio. sein.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen