Wireless Digital Express HD: Drahtlose HDMI-Verbindung

0
22

Zwei kalifornische Unternehmen tüfteln an der kabellosen Übertragung hochauflösender Filme vom Zuspieler zum Fernseher oder Beamer. Damit würde sich der Kabelsalat im Wohnzimmer eines Cineasten auf einen Schlag verrigern.

„Wireless Digital Express HD“ oder kurz WDE-HD lautet der vielversprechende Name einer jüngst entwickelten Technologie auf die die Menschheit, zumindest die Technikbegeisterten unter uns, schon lange wartet. Monster und Sigma Design lassen den Traum Realität werden. Zum Beweis stellt Monster die „Wireless Digital Express HD“-Technologie derzeit auf der Digital Downtown 2008 in New York vor (12. bis 14.).

Die kabellose HDMI-Verbindung überträgt HD-Signale per Funk im Ultrabreitbandbereich (UWB) mit 1080p-Auflösung vom Blu-ray-Player oder einer Settop-Box zum Fernsehr beziehungsweise Beamer. Die Reichweite geben die Entwickler mit stattlichen 100 Metern (im Freien) an. In Häusern nimmt diese je nach Wandstärke und -material merklich ab.

Das Drahtlos-Equipment besteht aus einer Adapterbox mit drei Antennen, die mit zwei HDMI-Eingängen, Component- und Composit-Anschlüssen ausgestattet ist. Auch optische und koaxiale Audio-Schnittstellen sind vorhanden.

Schon im Oktober 2008 soll Wireless Digital Express HD auf den Markt kommen. Ein Preis steht allerdings noch nicht fest.

Diskussion: Neuen Beitrag verfassen