Warning: include(/kunden/182668_80636/prad/include/code/beamer.php) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /kunden/182668_80636/prad/new/include/header/header_4.php on line 4

Warning: include() [function.include]: Failed opening '/kunden/182668_80636/prad/include/code/beamer.php' for inclusion (include_path='.:/usr/local/lib/php') in /kunden/182668_80636/prad/new/include/header/header_4.php on line 4
Grafik Grafik Grafik Grafik
image
SHOPPING TIPP: AMAZON BLITZANGEBOTE
Grafik Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: ViewSonic PJD7822HDL

Einleitung

ViewSonic stellt mit dem PJD7822HDL einen neuen Home-Entertainment-Projektor mit Full-HD-Auflösung und 3.200 ANSI-Lumen vor. Das preisgünstige Einstiegsgerät will mit mehr Helligkeit und vielfältigen Anschlussmöglichkeiten überzeugen.

Gegenüber dem PJD7820HD von ViewSonic bietet der neue PJD7822HDL einen höheren Helligkeitswert von 3.200 ANSI-Lumen.

Der PJD7822HDL unterstützt auch drahtlose HDMI-Dongle-Geräte wie Googles TV-Stick Chromecast, mit dem die Zuschauer Netflix, Hulu Plus und andere Streaming-Anwendungen selbst auf einer Fläche von mehr als 100 Zoll darstellen können.

Der PJD7822HDL verfügt auch über die "MyButton"-Funktion, mit der Benutzer ihre eigenen Shortcuts auf der Fernbedienung erstellen können. Dies soll für eine schnellere und einfachere Navigation zu bestimmten Funktionsoptionen wie Untertitel, Lampenmodus, 3D-Sync und vieles mehr sorgen. Der Projektor bietet zusätzlich 3D-Blu-ray-Unterstützung, integrierte 2-Watt-Lautsprecher und Supercolor-Technologie.

Der Preis für den ViewSonic PJD7822HDL beträgt 699 Euro (UVP). Zum Zeitpunkt der Testerstellung ist er im Online-Versand bereits für 599 Euro inklusive Versandkosten erhältlich.

Hands on Video ViewSonic PJD7822HDL.

Lieferumfang

Zusätzlich zur obligatorischen Fernbedienung legt ViewSonic dem PJD7822HDL noch Netzkabel (Deutschland & UK) und ein VGA-Kabel bei. Zur Erstinstallation gibt es wie üblich eine Quick-Start-Anleitung. Das Handbuch liegt auf CD bei.

Lieferumfang (rechte Grafik Handbuch Viewsonic).

Der PJD7822HDL ist zwar 3D-kompatibel, eine 3D-Brille muss in dieser Preisklasse aber separat besorgt werden.

Anschlüsse

Neben zwei HDMI-Anschlüssen bietet der PJD7822HDL mit VGA, Video und S-Video auch noch Unterstützung für analoge Geräte.

Anschlüsse des ViewSonic PJD7822HDL.

Netzwerkfunktionalität oder ein integrierter Media-Player sind nicht vorhanden. Die beiden USB-Anschlüsse dienen – soweit aus dem Handbuch ersichtlich – nur der Stromversorgung und der Übertragung von Steuerungssignalen (PC-Maus, siehe Kapitel Bedienung).

Optik und Gestaltung

Das Plastikgehäuse des ViewSonic PJD7822HDL macht einen recht robusten Eindruck. Die Haptik ist der Preisklasse angemessen.

Ansichten: vorne und hinten.

Das Gerät macht allerdings bereits bei der äußerlichen Betrachtung einen recht "offenherzigen" Eindruck. Durch die Lüftungsgitter vorne und seitlich kann man direkt in das Innenleben schauen.

Wie zu vermuten, bedeutet das im Betrieb dann Streulicht, wie wir später im Kapitel Bildqualität näher sehen werden.

Ansichten: rechte und linke Seite.

Mit seinen Abmessungen von 268 x 84,4 x 221 (B x H x T in mm) und einem Gewicht von 2,1/3,4 (netto/brutto) kg ist der PJD7822HDL zwar eher auf eine dauerhafte Aufstellung/Festinstallation ausgerichtet, bleibt aber zugleich noch recht handlich und portabel.

Zur Gerätesicherung befindet sich auf der Rückseite die Öffnung für ein Kensington-Kabelschloss. Bohrungen an der Unterseite ermöglichen eine Deckenmontage.

Aufstellung

Die Flexibilität bei der Aufstellung ist durchaus ein wichtiges Kaufkriterium, da der Projektor sich in der Regel möglichst einfach in ein Wohnambiente integrieren lassen soll.

Der ViewSonic PJD7822HDL steht auf drei rutschfest gummierten Standfüßen. Das vordere ist eine Art Kunststoffschraube, die zur Verstellung des Neigungswinkels ausgeschraubt werden kann. Falls das erforderlich ist, kann die dadurch entstehende Schrägprojektion des Bildes mit der elektronischen Trapezkorrektur (Vertikal ± 40 Grad) ausgeglichen werden.

Ausschraubbares Standbein zur Nivellierung

Wie immer empfiehlt sich aber eine möglichst waagrechte Aufstellung. Ein optisches Lens Shift zum verlustfreien Ausgleich einer Schrägprojektion besitzt der PJD7822HDL in dieser Preisklasse nicht. Die Bildgröße kann dagegen mittels eines optischen 1,3-fach-Zooms angepasst werden.

1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2016 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung | TechResearch Magazin
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!

Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!