Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: NEC SpectraView Reference 21 Teil 2


Auf der beiliegenden CD sind der Windows Monitortreiber, ein ausführliches Handbuch im PDF-Format und die Software Adobe Reader enthalten. Die Installationsanleitung und das ausführliche PDF-Handbuch liegen in mehreren Sprachen vor. Ein ausführliches Handbuch in gedruckter Form ist nicht enthalten. Der Lieferumfang des NEC SpectraView Reference 21 kann als komplett bezeichnet werden.

Dem Monitor liegen zwei Netzkabel bei: Ein Netzkabel mit dem im europäischen Raum gebräuchlichen SchuKo-Stecker (Schutzkontakt-Stecker) und eins mit dem z.B. in den USA verwendeten Steckertyp.

Optik und Mechanik

Der NEC SpectraView Reference 21 ist ganz in schwarz gehalten, das Design ist nüchtern und funktionell. Der Monitor macht schon von der Optik her den Eindruck eines schnörkellosen Arbeitsgeräts.

Front des NEC SpectraView Reference 21

Der TFT hat links, rechts und oben einen 1,9 cm breiten Rahmen. Unten ist der Rahmen 2,3 cm breit; hier sind die runden Bedientasten mit silberner Beschriftung untergebracht..

Detailaufnahme des Rahmens

 << < 2 3 4 5 6 7 8 9 > >>

Keine Kommentare vorhanden


Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!