Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: HP Z27s

Einleitung

Der HP Z27s wendet sich dem Hersteller zufolge an Bildschirmarbeiter, die etwa bei der detaillierten Präsentation digitaler Arbeitsabläufe von dem 27-Zoll-Format im 16:9-Seitenverhältnis bei einer nativen UHD-Auflösung mit 3.840 x 2.160 Pixeln profitieren wollen, Wert auf diverse Anschlussmöglichkeiten legen und einen hohen Bedienungskomfort schätzen. Der schlicht und sachlich mattschwarz gestaltete Monitor verzichtet weitgehend auf Designspielereien und präsentiert sich optisch zurückhaltend-funktional.

Das matte IPS-Panel mit LED-Hintergrundbeleuchtung löst mit 163 dpi bei einem Pixelabstand von 0,155 mm auf. Mit seiner 10-bit-Farbtiefe pro Farbkanal kann der Bildschirm 1,07 Milliarden Farben darstellen; er soll das komplette sRGB-Farbspektrum abdecken und weite Betrachtungswinkel gewährleisten.

Anschlussseitig ist der HP Z27s mit aktuellen, leistungsfähigen Schnittstellen wie HDMI 1.4., HDMI 1.4/MHL, DisplayPort 1.2 und Mini-DisplayPort ausgestattet. Alle Signaleingänge bieten zudem HDCP-Unterstützung. Diverse USB-Anschlüsse runden die Konnektivität des Monitors ab.

Ergonomisch bietet der Monitor zeitgemäßen Komfort: Er lässt sich in der Höhe verstellen, schwenken, neigen und ins Hochformat drehen. Die Bedienung des OSD-Menüs erfolgt über Drucktasten an der vorderen unteren Gehäuseblende. Unter Windows kann der Benutzer den Monitor außerdem bequem mit der HP-Display-Assistant-Software einrichten. Optional lässt sich der HP Z27s schließlich noch mit einer Lautsprecher-Bar am unteren Gehäuserand ausstatten.

Hands on Video HP Z27s

Lieferumfang

HP liefert den Z27s in einem schlicht braunen, schwarz bedruckten Karton aus; die Maße betragen 718 (B) x 491 (H) x 302 (T) mm. Zwei Griffmulden an den Schmalseiten erleichtern den Transport.

Der Karton lässt sich an der Oberseite öffnen; zur Entnahme des Inhaltes empfiehlt es sich, den Karton auf einen stabilen Untergrund zu legen und die massive, zweiteilige Styroporschale mitsamt Monitorarm/Standfuß und Display nach vorne herauszuziehen.

Die Tragarm-Standfußkombination ruht in der oberen Styroporschale, das IPS-Panel im unteren Teil. Zusätzlichen Schutz bieten Polsterhüllen und eine Schutzfolie auf der Display-Oberfläche.

Der Umkarton des HP Z27s und die innere Styroporverpackung.

Zum Lieferumfang des HP Z27s gehört folgendes Zubehör: Netz-, DisplayPort-, Mini-DisplayPort-zu-DisplayPort- und ein USB-Kabel (obwohl nicht in der offiziellen Zubehörliste verzeichnet), eine CD mit Treibern, mehrsprachigen Benutzerhandbüchern und der Software HP Display Assistant sowie Informationsblätter zur Garantie und Energieverbrauchskennzeichnung.

Auf der Webseite des Herstellers finden sich noch weitere Informationen, eine Zubehörliste sowie Links zu Datenblättern, Dokumenten und zur umfangreichen Support-Seite mit Download-Möglichkeiten für Treiber, Software und Handbücher.

Das Zubehör des HP Z27s.

Optik und Mechanik

Der HP Z27s präsentiert sich durchgehend in einem leicht mattierten schwarzen Finish – von vorne gesehen fallen auf der unteren Frontblende lediglich das mittig platzierte HP-Logo und linkerseits der weiß aufgedruckte Schriftzug "Z27s" auf.

Am auffälligsten zeigt sich die ungewöhnliche Gestaltung der drehbaren Tragarm-/Standfuß-Kombination – der oval gestaltete Tragarm mit integrierter Kabelführung ist rund 13,5 cm breit und circa 5 cm tief, macht dabei einen gefälligen und robusten Eindruck.

Der Standfuß ist an der Vorderseite rund 31 cm breit, 18 cm tief und verjüngt sich nach hinten hin auf eine Breite von rund 26 cm. Das Drehgelenk des Tragarmes sitzt bei der trapezförmigen, metallverstärkten Fußplatte an der Rückseite und ragt dort nach hinten halbkreisförmig aus der Platte heraus.

Der HP Z27s in frontaler Ansicht.

Der Display-Rahmen wird nach vorne von einer aufgesetzten Frontblende abgedeckt, sie ist oben und seitlich circa 13 mm breit, unten rund 20 mm. Generell wirkt die Verarbeitung sauber und ohne störende Spaltmaße, allerdings knistert die Gehäuseblende rechts in der Mitte etwas, wenn man mit dem Daumen leicht auf sie drückt.

Die Tiefe am Display (ohne rückwärtige Gehäuseausbuchtung) beträgt rund 26 mm. Im Verhältnis zur Display-Oberfläche steht der Rahmen rund 7 mm vor. Der Monitor ist inklusive Rahmen 626 mm breit und 370 mm hoch, der aktive Bildschirmbereich misst 596 x 334 mm. Inklusive Standfuß beträgt die Masse des HP Z27s 7,7 kg.

HP Z27s in der niedrigsten Stellung ...

... und in der höchsten Stellung.

1 2 3 4 5 6 7 8 > >>

Keine Kommentare vorhanden

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!