Grafik Grafik Grafik Grafik
image
Grafik Grafik Grafik Grafik

TESTBERICHT: Iiyama ProLite E435S-B

Garantie LCD/Backlight (Jahre): 3/3 incl. Vor-Ort-Austauschservice
max. Pixelfehler (nach ISO 13406-2): Klasse II
Panelgröße: 17"
Pixelgröße [mm]: 0.264
Standardauflösung: 1.280 x 1.024
Sichtbare Bildgröße/-diagonale [mm]: 338 x 270 / 430
Videoeingang, Stecker: Sub-D analog und DVI-D digital
Bildfrequenz [Hz]: 56– 76
max. Zeilenfrequenz/Videobandbreite [kHz/MHz]: 31 – 82 / 135
Farbmodi Preset/User: 4 / 1
LCD drehbar/Portrait Modus: Nein / Nein
LCD Display Arm Option: Ja
Ausstattung: D-Sub Kabel, DVI-D Kabel, Netzteil intern, Netzkabel Treiber
Monitormaße (B x H x T) [mm]: 387 x 408 x 212
Gewicht [kg]: 3,5
Prüfzeichen: TCO99, TÜV/GS, ISO 13406-2, CE, FCC-B
Leistungsaufnahme On/Stand-by/Off [Watt]: 50 / 3 / -
Getestet: 08.01.2005
Bewertung:  
Bildstabilität: ++ (digital) ++ (analog)
Blickwinkelabhängigkeit: +/-
Kontrasthöhe: +
Farbraum: +/-
Subjektiver Bildeindruck: +
Graustufenauflösung: +/-
Helligkeitsverteilung: +/-
Interpoliertes Bild: ++
Gehäuseverarbeitung/Mechanik: +
Bedienung/OSD: +/-
Geeignet für Gelegenheitsspieler: ++
Geeignet für Hardcorespieler: ++
Geeignet für DVD/Video: ++
Preis [incl. MWSt. in Euro]: 290,00

++ sehr gut, + gut, +/- zufriedenstellend, - schlecht, -- sehr schlecht

Einleitung

Für viele Nutzer steht bei der Entscheidung welcher TFT Monitor angeschafft werden soll, die Schnelligkeit des Bildaufbaus im Vordergrund. Insbesondere Gamer legen auf diesen Punkt verstärkt Wert und das bewegt natürlich auch die Hersteller immer schnellere Displays anzubieten. Anzumerken bleibt, dass die vom Hersteller angegebenen Werte mit schwarz/weiß (s/w) Wechseln gemessen wurden. Diese sind im Alltagseinsatz allerdings so nicht zu finden.

Schon die ersten 16 ms Displays ließen die Spielfraktion begeistert aufhorchen. Nach Reduzierung der Bildaufbauzeit auf 12 ms, 10 ms und jetzt sogar 8 ms, scheint eine weitere Reduzierung nur schwer möglich. Es wäre auch sicherlich sinnvoll, sich nicht auf die Reduzierung des s/w Wechsels zu konzentrieren, sondern auf die Grauwechsel, denn die Bildaufbauzeit bei Grauwechseln beträgt in der Regel ein vielfaches der s/w Wechsel.

Hier sehen Sie den Iiyama ProLite E435S-B einmal frontal und einmal seitlich.

Heute testen wir den 17 Zoll LCD Monitor Iiyama ProLite E435S-B mit einer vom Hersteller angegebenen Bildaufbauzeit von 10 ms. Alle in diesem Test veröffentlichten Ergebnisse wurden am digitalen Eingang ermittelt. Lediglich die analoge Bildqualität wurde am analogen Anschluss getestet. Alle Tests wurden mit einer Gainward 750 XP Geforce4 Titanium Grafikkarte ermittelt.

Lieferumfang

Geliefert werden neben dem Display ein Standfuß, ein Netzkabel, ein AC-Adapter, ein D-Sub Signalkabel, ein Audiokabel und ein Benutzerhandbuch.

Positiv anzumerken ist, dass ein ausführliches Benutzerhandbuch beiliegt und nicht die übliche Variante eines PDF-Handbuchs auf CD. Allerdings vermissen wir einen Treiber oder ein Monitorprofil auf CD, zumindest aber auf Diskette. Der Treiber kann aber ganz einfach von der Internetseite heruntergeladen werden.

1 2 3 4 > >>

2 Kommentare vorhanden


Bei euren Tests der TVs vermisse die Erwähnung ob es Clouding oder Einleuchten gibt. Da dieses Problem sehr oft bei LCDs auftritt sollte man gerade diesem stark sichtbarem Fehler mehr Beachtung schenken.
Bei Samsung-TVs kann man mit SmartLED und Kinoschwarz das Problem stark reduzieren und man sollte sich das ohne und mit ansehen. Nicht alle Samsung-TVs haben diese Option.
Liebe Prad Mitarbeiter,

Koennt ihr eure Testberichtsregeln fuer UHD Fernseher bitte anpassen, so das einige wichtige Sachen nicht staendig uebergangen werden?

- Input Lag (!)
- HDMI 2.0 vorhanden?
- Display Port vorhanden?
- Clouding beurteilung
- Smart TV Funktionen auch ohne Zustimmung zu Bespitzelung und Werbung moeglich?
- Schwarzwert und Kontrast sollte auch nicht Fehlen

Bitte ueberlasst das nicht dem einzelnen Tester, sondern macht es zur Regel!

LG BUSINESS MONITORE
(Anzeige) In der neuen LG Business Area stellen wir die besten Business Displays aus dem Hause LG vor. Denn wer ermüdungsfrei und ergonomisch arbeiten will, benötigt auch das richtige Arbeitsgerät. Neben Testberichten finden Sie auch lesenswerte Artikel zu den Themen "Der ergonomische Arbeitsplatz", "Höhere Produktivität durch 21:9 Monitore" und vieles mehr. Hier weiterlesen!
Anzeigen
© 2002 - 2017 PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG | Alle Rechte vorbehalten! | Impressum | Datenschutzerklärung
Ausgewiesene Warenzeichen und Markennamen gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
PRAD übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten!
Hinweis: Unsere Internetseite wird mit aktiviertem Adblocker teilweise nicht korrekt angezeigt!